offline

Susanne Schmengler

Lokalkompass ist: Duisburg
registriert seit 01.07.2010
Beiträge: 617 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 329
Folgt: 110 Gefolgt von: 111
Herzlich willkommen im Lokalkompass. Ich gehöre zum Redaktionsteam des Wochen-Anzeigers Duisburg. Ich freue mich, Sie mit Beiträgen und Informationen aus unserer Region versorgen zu dürfen. Anregungen, Fragen und Hinweise nehme ich gerne auf!


Kontakt:

Tel.: 0203/99263223
E-Mail: redaktion@wochenanzeiger-duisburg.de

1 Bild

An der Uhr gedreht 2

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | vor 2 Tagen

Duisburg: Wochen-Anzeiger | Ein Gespräch beim Kaffee brachte es ans Licht - und nun bekennen sich alle Redaktionsmitglieder dazu: Ja, wir finden die Zeitumstellung gut! Inspiriert wurden wir von unserem BürgerReporter Wolfgang Kill, der wie viele andere sehr unglücklich über den alljährlichen Mini-Jetlag ist. Diesen Beitrag findet Ihr hier:NUR NOCH 3x richtig schlafen Tatsächlich werden die Klagen über die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit...

2 Bilder

DOC-Gegner übergeben Antrag 2

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | vor 4 Tagen

Duisburg: Hauptbahnhof | Der Protest gegen das geplante Designer Outlet Center (DOC) am Hauptbahnhof kommt ins Rollen: Am Montag haben die DOC-Gegner der Verwaltung einen entsprechenden Antrag übergeben. Ziel ist ein Bürgerentscheid. Hinter den Gegnern steckt eine Allianz aus Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen, den Linken, der FDP, der PSL, Junges Duisburg/DAL, des Einzelhandels, darunter vor allem Händler der Innenstadt, und verschiedenen...

1 Bild

Masern in Duisburg: Diskussion tut not

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 20.03.2017

Duisburg: Wochen-Anzeiger | Die Zahlen steigen und steigen, und so langsam machen sie Angst: 111 Duisburger sind laut Stand vom Sonntag an Masern erkrankt, davon über die Hälfte Kinder. Bereits 2006 gab es in unserer Stadt eine große Masern-Welle mit über 1.000 Erkrankungen. Warum schon wieder Duisburg? Ist die plötzlich zunehmende Zahl allein mit Zuwandererfamilien aus Südosteuropa zu erklären, deren Nachwuchs oft nicht geimpft ist? Tatsache ist: Dass...

2 Bilder

Bürger protestieren gegen Schließung der Sparkassenfiliale am Schwan

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 06.03.2017

Duisburg: Walsum | Es ist bereits seit Mai 2015 bekannt, dass die Sparkasse Duisburg in Zukunft neue Wege gehen will. Das heißt: Es wird künftig nicht mehr in jedem Stadtteil eine eigene Filiale geben. Das beinhaltet das Vertriebs- und Standortekonzept der Sparkasse, das damals offiziell vorgestellt wurde. Davon betroffen ist auch die Sparkassenfiliale am Schwan in Walsum. Bereits im September soll es soweit sein. Nun haben Bürger aus dem...

4 Bilder

Inside Duisburg-Marxloh: Zwischen Alltag und Angst? 13

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 27.02.2017

Duisburg: Marxloh | Deutschlands erste "No-Go-Area", das Detroit Deutschlands oder Problembezirk Nr. 1: Wenn es um Marxloh geht, ist das Urteil schnell gefällt - oft von Menschen, die noch nie hier waren. Dies und noch viel mehr kritisiert der Autor und Journalist Franz Voll, der im letzten Jahr sein Buch "Inside Duisburg-Marxloh" veröffentlicht hat. Für dieses Buch lebte und recherchierte der 61-Jährige über sechs Monate direkt vor Ort in...

2 Bilder

Eine starke Frau 1

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 13.02.2017

Duisburg: Wohnstift Walter Cordes | Diesem Tag hat sie lange entgegenfiebert, nun wurde Agnes Dabrowskis Wunsch wahr: Am 20. Januar feierte sie ihren 100. Geburtstag. "Meine Oma war immer eine flotte Person, ist viel gereist, ging gerne tanzen", erzählt ihre Enkelin Andrea Rixfähren. Aktiv, eigenständig und couragiert, das war und ist Agnes Dabrowski auf jeden Fall: Mit 43 Jahren machte sie ihren Führerschein und fuhr bis zum hohen Alter von 82 mit dem Auto -...

1 Bild

Von Opfern und Tätern 1

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 25.01.2017

Duisburg: Redaktion | Erst wenige Wochen ist es her, dass sich Polizisten auf der Rheinhauser Wache gezwungen sahen, einen Mann zu erschießen, der die Beamten zuvor mit einem Messer angegriffen hatte. Nach Ereignissen wie diesen wird in der Regel viel darüber gesprochen, welche Motive der Täter hatte, woher er stammt und wie es zu der Tat kommen konnte. Das war auch bei dem Attentat auf dem Berliner Weihnachtsmarkt so. Nicht zu Unrecht wird oft...

5 Bilder

Neue Heimat Marxloh

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 16.01.2017

Duisburg: Regionalzentrum Nord | Die Nervösität steigt: Am kommenden Freitag, 20. Januar, hat das Projekt "homebase:Marxloh" Premiere im Regionalzentrum Nord. Daran beteiligt sind auch 28 Kinder, die zum Teil erst seit kurzem im Stadtteil Marxloh leben. Organisator hinter dem Projekt ist das Duisburger Institut für Theaterpädagogik "Theatervolk". Seit November arbeitet ein engagiertes junges Team des Instituts aus Theaterpädagogen, Schauspielern und...

1 Bild

Streitpunkt Gehweg: Kein Spielraum für die Stadt

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 04.01.2017

Duisburg: Holtener Straße | Die Gehwegerneuerung auf der Holtener Straße gegen Ende letzten Jahres ist nicht bei allen Lesern auf Zustimmung gestoßen. So wunderten sich Anwohner, dass kaputte oder gerissene Platten auf einer Straßenseite ersetzt worden seien, aber auch die Anwohner der gegenüberliegenden Straßenseite für diese Erneuerung zur Kasse gebeten würden. Darüber hinaus bemängelten diese Leser, dass der Gehweg nicht komplett erneuert worden...

12 Bilder

Bezirksbürgermeister Uwe Heider: Mehr Grün für Hamborn 1

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 21.12.2016

Duisburg: Wochen-Anzeiger | Die Berichterstattung über libanesische Gangs, problematische Immobilien und Kriminalität in "seinem" Gebiet, vor allem in Marxloh, in den letzten Wochen hat Hamborns Bezirksbürgermeister Uwe Heider intensiv verfolgt. Und dennoch ist sein Rückblick auf 2016 kein "Blick zurück im Zorn". Alle Jahre wieder besucht der SPD-Politiker die Redaktion des Wochen-Anzeigers, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und...

Leserin vermisst Bänke zum Sitzen

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 14.12.2016

Vor einiger Zeit hat sich Leserin Marlies Weigel mit einem Anliegen, das sicherlich noch viele andere Hamborner betrifft, an uns gewandt. "Seit längerem gibt es an der Bushaltestelle am Hamborner Rathaus keine Sitzgelegenheiten mehr", beklagt sie. "Das ist sehr schade für die alten Leute. Warum gibt es keine Möglichkeiten mehr zum Sitzen?" Der Wochen-Anzeiger hat bei der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft...

1 Bild

Fragen kostet nichts

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 14.12.2016

Advent, Advent, die Börse brennt - oder zumindest sollte das Portemonnaie jetzt ordentlich glühen, denn es geht in den Weihnachts-Endspurt. Weihnachten, das ist auch die Zeit der Umfragen. Jeden Montag lässt uns der Handel wissen: War das vergangene Adventswochenende gut oder schlecht, umsatzstark oder -schwach? Mein eigener Geschenkeschrank erfreut sich beispielsweise noch gähnender Leere. Laut Umfrage bin ich damit aber...

1 Bild

Brand Nähe GVMA 4

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Oberhausen | am 25.09.2016

Oberhausen: Buschhausener Straße | Schnappschuss

4 Bilder

Ein Haus voller Leben

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 15.09.2016

Duisburg: Kinder- und Jugendhaus Beeck | Eine Fassade in fröhlichem Blau-Gelb-Rot und eine Eingangstür mit vielen kleinen bunten Fingerabdrücken darauf: Das Kinder- und Jugendhaus Beeck ist ein farbenfrohes Haus voller Leben. Am Sonntag erhält die Einrichtung im Duisburger Norden den WDR-Kinderrechtepreis 2016. Die Auszeichnung erhält die Wohnstätte für ihren selbst erstellten Kinderrechtekatalog, den Leiterin Susanne Zedel zusammen mit Mitarbeitern und einer...

3 Bilder

Botschafter des Friedens: die "Multi"-Teilnehmer 2016

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 24.08.2016

Duisburg: Meiderich | Von China und aus der Türkei in den "Ruhrpott": Für die beiden Gäste von Bente Wolbring aus Meiderich gab's in den letzten zwei Wochen den einen oder anderen "Kulturschock". Doch das gehörte für Yingying Liu (16), genannt Mary, und Hande Kurtulus (17) dazu. Genau wie ihre Gastgeberin Bente waren sie Teilnehmerinnen der bundesweit größten Jugendbegegnung "Multi", die alle zwei Jahre im Ruhrgebiet mit Schwerpunkt Oberhausen...