3. Duisburger Spargelfest - Walbecker Spargelprinzessin Christiane II. gab sich die Ehre

Anzeige
Ehrengast des Duisburger Spargelfestes ist Jahr für Jahr die Spargelprinzessin aus dem weltberühmten Spargeldorf Walbeck. Die jährlich frisch gekürte Prinzessin war auch in diesem Jahr wieder eine echte Expertin in Sachen Spargel und informiert alle Interessierten kompetent.

Begleitet wurde sie von "Spargelgrenadier" Heinz-Josef Heyer und Franz-Peter Allofs, Vorsitzender der Spargelbaugenossenschaft in Walbeck.

Außerdem gab die volksnahe Prinzessin bei den Mitmach-Aktionen „Spargelstechen“ und „Spargelwettschälen“ allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wertvolle Tipps zum Umgang mit dem „essbaren Elfenbein“.

Spargelgerichte aus der Showküche wurden zubereitet von Frank Schwarz und Achim Zech von der Frank Schwarz Gastro Group (FSGG), die aber auch tatkräftige Unterstützung erhielten von Thomas Krützberg, Beigeordneter für Familie, Bildung und Kultur. Hier wurden auch einmal ungewöhnliche, kulinarische Variationen des königlichen Gemüses zubereitet.

Wie immer fand der Höhepunkt der Duisburger Spargelsaison auf dem Bauernmarkt in der City zwischen Forum und König-Heinrich- Platz statt.

In Ergänzung zum bewährten Bauernmarktrepertoire boten zahlreiche zusätzliche
Marktstände, an denen erlesene, überwiegend regionale Zutaten für das gelungene Spargelessen an.

Neben frischem deutschen Spargel gab es Kartoffeln, Fleisch und Schinken, Erdbeeren und, und, und.

Das Spargelfest bot auch in diesem Jahr wieder Platz zum Genießen, Schauen, Kaufen und Mitmachen und es gab auch ein umfangreiches Kinderprogramm.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.