79-jähriger Duisburger schlägt zwei Räuber in die Flucht

Anzeige
Symbolfoto Polizei

Ein Senior hat Montagabend, 13. November, um 18.30 Uhr zwei Räuber in die Flucht geschlagen. Der 79-Jährige stellte sein Fahrrad im Hinterhof einer Häuserzeile auf der Johanniterstraße im Dellviertel ab, als ihn zwei Männer dort abfingen.

Sie forderten Geld und schlugen ihm gegen die Brust. Der Duisburger schlug zurück, so dass einer der Täter hinfiel. Daraufhin rannte das Duo ohne Beute in Richtung Böninger Park weg.

Einer der Räuber kann beschrieben werden. Er war circa 16 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hatte kurze Haare. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 36 unter Tel. 0203/280-0 entgegen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
2.545
Jochen Czekalla aus Duisburg | 14.11.2017 | 19:09  
35.995
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 14.11.2017 | 19:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.