"Bomber Command – Operation Hurricane" - der schwerste Luftangriff auf Duisburg aus britischer Sicht

Anzeige

Der britische Forscher Marc Hall hat sich der Geschichte des schwersten Angriffs auf die Stadt Duisburg in seinem neuen Buch gewidmet und beschreibt diesen aus einer bislang unbekannten und ungewöhnlichen Perspektive.

Am 13. Mai 2013, jenem zweiten schweren Schicksalstag in der Duisburger Luftkriegsgeschichte, erreichte mich die Mitteilung, dass nun ein neues Buch in England erscheint, das die dramatische Geschichte von einem der verheerendsten Luftangriffe des Zweiten Weltkrieges erzählt, dessen Hauptziel die Stadt Duisburg war.

“Bomber Command – Operation Hurricane”

wurde von dem Engländer Marc Hall geschrieben.

Am 14. und 15. Oktober 1944 entfesselte das RAF Bomber Command einen der schwersten Luftangriffe des 2. Weltkrieges und die schwerste Bombardierung, mit der Industriestadt Duisburg als Hauptziel.

Bekannt wurde dieser als “Operation Hurricane” und das Bomber Command entsandte rund 1000 viermotorige schwere Bomber zu jedem Angriff.

Diese versetzten der Stadt und der feindlichen Kriegsmaschinerie einen schweren Schlag zu einem Zeitpunkt, als die alliierten Truppen sich von Westen her der Reichsgrenze somit Nazi Deutschland näherten. Niemals zuvor hatte die Stadt einen so massiven Angriff gesehen. Die Zerstörungen waren unermesslich hoch und beispiellos.

Am 15. Mai 2013 hat nun der britische Verlag “Fighting High Publishuing” das Buch von Marc Hall’s dramatischer Darstellung der „Operation Hurricane“ herausgegeben.

Hierbei benutzte er Unterlagen aus erster Hand, u.a. auch der ZEITZEUGENBÖRSE DUISBURG, und das Buch blickt in erster Linie auf die Erlebnisse der Männer die flogen, kämpften und nicht zurück kamen.

Jede Maschine, die verloren ging, wurde gründlich erforscht und analysiert. Das Leben der Crews, die Umstände ihres Verlustes, und die Identifikation der Besatzungsmitglieder und ihre einzelnen Absturzstellen.

Hierbei findet man auch Details der Forschungen über den brutalen Mord an einem der Flieger.

Ebenfalls beschreibt Marc Hall die entsetzlichen Auswirkungen der Angriffe auf die Einwohner von Duisburg.

Ein Auszug:


Das Tagebuch von „mid-upper gunner“ Ernest Bone:

„14. Oktober 1944: ‘Schweres Flakfeuer. Granaten explodieren überall. Sehe eine Maschine abstürzen. Bin erschrocken. Die Maschine vom Flight Commander wird vermisst.’“

„15. Oktober 1944: ‘Die ganze Stadt ist durch Blitze und Leuchtbomben erhellt. Eine Menge Flak und Scheinwerfer sind im Einsatz aber nur wenige. Unter uns Duisburg war ein Inferno.’”

Herausgeber Steve Darlow von “Fighting High Publishing“:

„Marc Hall, ein Nachkomme von einem Flieger, der bei diesem Angriff verloren ging, hat eine reichhaltige Menge an Informationen über diesen historischen Angriff zusammengefügt.

Durch seine umfassende und sorgfältige Forschung vermittelt er uns eine faszinierende und dennoch ernüchternde Darstellung der rauen Realitäten des Bombenkrieges."

In seinem Buch “Bomber Command - Operation Hurricane”, nutzt Marc Hall eine Fülle von Zeitzeugen Unterlagen und Erinnerungen von Veteranen und Kriegsgefangenen, ergänzt durch eine Vielzahl bisher unveröffentlichten Fotos.

Dass Royal Air Force Bomber Command flog im 2. Weltkrieg einen unerbittlichen Kampf gegen Deutschland und das während des gesamten Kriegsverlaufs.

Schätzungsweise 125.000 Soldaten dienten während des Krieges in den Squadrons des Bomber Command und fast 60 Prozent standen auf der Verlustliste. 55.573 Crew Mitglieder verloren hierbei ihr Leben.

Trotz der erschreckenden Zahl der Verluste wurde keine Erinnerungsmedaille an diejenigen ausgegeben, die im Bomber Command dienten und deren Mut und Selbstaufopferung weitgehend unbeachtet blieb.

Unlängst, am 28. Juni 2012, gab es trotz allem ein beachtliches, internationales Medieninteresse bei der Einweihung und Enthüllung des „The Bomber Command Memorial“ durch Königin Elizabeth II in „The Green Park“ in London.

Anmerkung des Herausgebers:

"Das Buch wird am 26. Mai bei der „IWM Duxford Spring Air Show“ vorgestellt, wo der Autor und die Veteranen des Bomber Command dabei sein werden und ist ab sofort im Buchhandel erhätlich!"

Details zum Buch:

Titel: „Bomber Command - Operation Hurricane“

Autor: Marc Hall

Verlag: Fighting High Publishing

www.fightinghigh.com

Details: Harcover Einband- 256 Seiten - 234 x 156mm. 16pp S/W Abschnitt.

ISBN – 9780957116337.

Preis: £19.95


Hier noch einmal der Hinweis auf den Bericht hier im LOKALKOMPASS über die Folgen der OPOERATION HURRICANE in Duisburg:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/vereine/operat...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.