Duisburg - Hässlich, unsicher, unattraktiv

Anzeige
Virgin State Of Mind
Stadt-Image - Hässlich, unsicher, unattraktiv - so wird Duisburg gesehen

Ach, tatsächlich? Habe ich so noch nie gesehen. Da muss ich wohl schleunigst meine augenblickliche Wahrnehmung revidieren, sonst leide ich offenbar fortan an ebensolchen Störungen und Realitätsverlust. Zumal die Studie mit 5003 Befragten, die zu diesem Résumé geführt hat, mit Sicherheit repräsentativ ist und wahrscheinlich zertifiziert wurde durch ein Institut für Demagogie, äh, Demoskopie.
Nun, ich bin zwar nicht in Duisburg geboren, aber immerhin selbst schuld, dass ich mich hier bisher sehr wohl gefühlt habe, in meinem Irrglauben diese Stadt hat Potenzial, sei alles in allem sehr schön und frei und ein Besuch lohnenswert, getreu dem Glauben, in Duisburg hat man alles, was man braucht.
Und die Studie vermittelt mir nun das "Wissen", dass dem nicht so ist und ich nur vergessen habe, die Stadt mit anderen zu vergleichen und dass es mit Sicherheit irgendwo schön, sicher und attraktiv ist, nur nicht in Duisburg.
Und sie vermittelt mir, das Duisburg getrennt ist vom Rest der Welt, wie ein anderer Planet und das der Verlauf der Loveparade eben das gezeigt hat, denn nur in Duisburg suchten Ellenbogen Rippen, schubste und drängelte die Menge und schuld war nur der Bossa Nova. Und so ist es gerechtfertigt Duisburg schön klein zu halten, mehr Schranken als Wege zu bauen, Duisburg als Ideen-Lieferant auszusaugen und immer schlecht da stehen zu lassen.

Kommen wir nun zum Ausmaß meiner bisherigen Wahrnehmungsstörung, kommen wir nun zu meinen 'formerly known as' Höhepunkten in und aus Duisburg:
Als da wären, mein harmonisches Zuhause, mit Blick auf eine wunderschöne, große, kräftige, tanzende Platane, ein Zuhause mit Blick auf den Großteil von Duisburg und den grün illuminierten Turm. Dann der Innenhafen, der zum schnabulieren und verweilen animiert, der Sportpark Wedau mit Regattabahn im bunten Herbstkleid, die gelungene Schauinslandreisen-Arena, Heimat unseres Traditionsvereins MSV, die grandiose Sechs-Seen-Platte in Wedau mit der alten, gelben Brücke und dem Aussichtsturm und 283ha Gesamtfläche, der Panoramablick auf Duisburg und Richtung Nachbarstädte hoch oben auf 'Tiger und Turtle' in Huckingen, der zauberhafte und ruhevolle Waldfriedhof in Buchholz, der illuminierte Landschaftspark Nord in Meiderich, oder die Rheinorange in Neuenkamp mit ihrem Muschelstrand, an der Mündung der Ruhr in den Rhein... Alles Täuschung?
Täuschung wohl auch der Weihnachtsmarkt, der abends mit den blau beleuchteten Riesenbäumen und dem Riesenrad in voller Pracht erstrahlt; und zum Himmel stinkt dann auch das Matjesfest mit allerlei Fischgedöns; zum Heulen das Weinfest, zum Grölen das Stadtfest, zum Jammern auf hohem Niveau der "Historische Bauernmarkt und der Marina-Markt. Ach, und das Feuerwerk in Ruhrort, das jedes Jahr üppiger und aufwändiger und mit viel Liebe zum Detail inszeniert wird, lohnt sich auch nicht.
Unattraktiv ist auch die Brunnenmeile, der LifeSaver oder das abends beleuchtete "Düsenfeld" direkt an den abends beleuchteten "Wiesenbeeten" gegenüber dem schäbigen Theater.
Und in den zahlreichen Geschäften im Forum (mit Dachterrassen-Café-Restaurant),
auf dem Sonnenwall oder in der Königsgalerie findet man nichts, weil man vergessen hat, was man eigentlich braucht.
Nicht vergessen möchte ich all die Menschen, die ich in meinem Leben hier kennengelernt oder getroffen habe, die Eindruck bei mir hinterlassen haben und umgekehrt.
Alles nur Wunschdenken und ein Traum? Ich bin einigermaßen verwirrt. Soll ich lieber träumen oder lieber aufwachen, oder bin ich schon wach und träume deswegen? (https://www.youtube.com/watch?v=JDy-mz8PRyI)

Oh je, da habe ich eine Menge Arbeit vor mir, denn ich fühle mich gerade wie Eva vor dem Apfel, unschuldig, naiv, oder wie eine Insel. Will ich das? Will ich dazu gehören? Egal wozu und egal zu welchem Preis? Schaffe ich es, mich selbst zu verleugnen und lohnt es sich, sich selbst zu verar... Ich sorge mich nicht allzusehr, scheinbar muss ich mir aber aus all meinen schönen Augenblicken und Momenten hier in Duisburg zukünftig ein klebriges Netz weben, ein Netz das nicht auffängt, sondern diskreditiert. Ein Netz mich zu knechten...

I'm Not Worried At All
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.