Existenzgründer, aufgepasst! STARTDUAL gibt Starthilfe!

Anzeige
Francesco Mannarino vom Quartiersbüro Altstadt hat gute Nachrichten für alle, die sich selbstständig machen wollen. Beim Wettbewerb "STARTDUAL" gibt es ein Ladenlokal für ein halbes Jahr mietfrei zu gewinnen.
Ein Ladenlokal für ein halbes Jahr mietfrei

"STARTDUAL" nennt sich die Start-Initiative mit der das Quartiersbüro Altstadt in Kooperation mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) die nachhaltige Reaktivierung der Duisburger Altstadt einleiten will.

Zwischen Innenstadt und Innenhafen gelegen bietet die Altstadt interessante Ladenlokale zu attraktiven Mieten und nicht zuletzt jede Menge Potenzial. Francesco Mannarino vom Quartiersbüro hilft seit zwei Jahren mit, das Viertel mit Veranstaltungen und Aktionen nach vorn zu bringen.

Dazu gehört auch "STARTDUAL". "Mit STARTDUAL wollen wir Existenzgründern helfen, sich mit ihren innovativen und nachhaltigen Geschäftskonzepten selbstständig zu machen. Gern geben unsere Experten ein Feedback zu möglichen Ideen oder vermitteln Kontakte zu Immobilien-Eigentümer."

Für alle, die schon ein Konzept haben, hat Francesco Mannarino etwas Besonderes zu bieten: "Noch bis zum 30. Juni läuft unser Wettbewerb STARTDUAL. Hier kann jeder seine Ideenskizze einreichen. Eine Expertenjury, bestehend aus Stadt, GfW, Quartiersbüro und dem Eigentümer der zu gewinnenden Immobilie, wird die Konzepte beurteilen. Die beste Idee wird prämiert, und der Gewinner oder die Gewinnerin darf sich über ein umfangreiches 'Starthilfe-Paket' freuen.

Dazu gehören drei Coaching-Termine bei unseren Experten, die Teilnahme am GfW-Mittelstandsforum, Infos über öffentliche Förderungsmittel und nicht zuletzt als einmaliger Bonus: ein Ladenlokal für ein halbes Jahr mietfrei." Wer sich mit seiner Idee am Wettbewerb beteiligen möchte, findet unter "www.startdual.de" weitere Informationen und das Bewerbungsformular.

Bewerbungsschluss ist am 30. Juni!

Gern kann man sich mit seiner Idee auch direkt im Quartiersbüro Altstadt an der Beekstraße 6 melden. Für telefonische Auskünfte steht das Quartiersbüro unter 0203 / 93 55 29 44 zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.