Fahrbahn in Alt-Hamborn tat sich auf: Pkw musste von Feuerwehr geborgen werden

Anzeige
Die Franzstraße in Alt-Hamborn war auf einer Länge von zwei Metern unterspült, der linke Autoreifen eines Citroen Berlingo versackt. (Foto: Polizei Duisburg)

Da staunten die beiden Kieler Baustellenmitarbeiter (41 und 57 Jahre) in ihrem Citroen Berlingo am Montag, 24. Juli, um 10 Uhr, nicht schlecht. Unter ihnen tat sich auf der Franzstraße in Alt-Hamborn die Fahrbahn auf, so dass der linke Autoreifen versackte.

Die Männer konnten unverletzt aussteigen und die Rettungskräfte alarmieren.
Sie hatten Glück im Unglück: die Fahrbahndecke war auf einer Länge von etwa zwei Metern unterspült und drohte weiter einzubrechen. Während die Polizei die Straße absperrte, wurde der Wagen von der Feuerwehr geborgen.

Um die Baustelle kümmern sich nun die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Duisburg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.