Lebensgefährliche Absturzstelle an der Saarstraße

Anzeige
Lebensgefahr besteht an dieser Treppe

Wie ich gestern auf meinem Weg in die Innenstadt war, bot sich mir ein Schauspiel, bei dem mir der Atem stockte!

Ein Jugendlicher balancierte auf der linken Seite der Treppe am Geländer zur Stadtautobahn entlang um eine Taube dort fortzujagen!

Irgendwie schon bedenklich, dass diese Gefahrenquelle beim Bau und auch bis heute niemandem so richtig aufgefallen ist. Der Junge wäre bei einem Sturz nicht nur schwer verletzt worden!

Hier muss sofort gehandelt werden!

Natürlich ist es wohl nicht erlaubt sich dort aufzuhalten, aber das ist oft unvermeidbar!

Eine Notfallnummer an Wochenenden fehlt übrigens in der Stadtverwaltung und auch am Samstagnachmittag war niemand in der Lage, spontan, schnell und unbürokatisch zu helfen!
0
4 Kommentare
2.406
Jochen Czekalla aus Duisburg | 26.05.2013 | 17:58  
885
Daniela Breuer aus Duisburg | 28.05.2013 | 17:22  
12.747
Harald Molder aus Duisburg | 29.05.2013 | 14:29  
2.406
Jochen Czekalla aus Duisburg | 30.05.2013 | 15:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.