Pflegedienst medidoc bietet "Letzte Hilfe Kurs" an

Wann? 29.06.2017 16:30 Uhr bis 29.06.2017 20:00 Uhr

Wo? BKK VBU, Friedrich-Wilhelm-Straße 84, 47051 Duisburg DE
Anzeige
Duisburg: BKK VBU |

Am Donnerstag, 29. Juni, findet um 16.30 Uhr ein „Letzter Hilfe Kurs“ statt. Lisa Mundil, stellvertretende Pflegedienstleitung und Ineke Rockhoff, Palliativfachkraft vom Pflegedienst medidoc bieten diesen 4-stündigen Kurs für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen, an.

Sie werden in verschiedenen Modulen Grundwissen und einfache begleitende praktische Maßnahmen vermitteln, um die Teilnehmer zu befähigen, sich Sterbenden zuzuwenden und so an der allgemeinen Palliativversorgung teilzuhaben. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Dass man nach Verkehrsunfällen Erste Hilfe leistet, ist selbstverständlich. Doch wie kann man einem Menschen helfen, der sich auf seinem letzten Weg befindet und im Sterben liegt? Mit dieser Frage haben sich die Mitarbeiter vom Ambulanten Pflegedienst medidoc auseinandergesetzt und bieten in Anlehnung an die Erste Hilfe neuerdings „Letzte-Hilfe-Kurse“ an.

Die Veranstaltung wird vom Ambulanten Pflegedienst medidoc und der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU)
gemeinsam durchgeführt. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung unter der kostenfreien Rufnummer 0176 437 577 86 (Mo.-Fr. von 9.00 - 15.00 Uhr) gebeten. Veranstaltungsort: BKK VBU, Friedrich-Wilhelm-Straße 82-84, 47051 Duisburg (2. Etage – Aufzug vorhanden) Die Teilnahme ist kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.