Polizei Duisburg stellt vier Kilo Marihuana sicher - Dealer vorläufig festgenommen

Anzeige
Symbolfoto Polizei

Nach dem Schlichten einer Streitigkeit an der Duisburger Straße/Mühlenstraße in Alt-Homberg, bei der es um Schulden aus dem Handel mit Drogen ging, haben Polizeibeamte am Dienstag Abend, 18. Juli, um 22.40 Uhr die Wohnung des Dealers auf der Duisburger Straße durchsucht.

Dort stellten die Beamten vier Kilo Marihuana, eine jeweils geladene Schreckschuss- und eine Luftpistole und zwei USB-Sticks sicher. Der 23-jährige Duisburger wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.