Riegel vor! Sicher ist sicherer: Aktionswoche gegen Wohnungseinbruch

Anzeige
Die Duisburger Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann. (Foto: Frank Preuß)
Die Polizei Duisburg startet die diesjährige landesweite Aktionswoche zum „Schutz vor Wohnungseinbruch“ am Montag, 24. Oktober. Eine Woche lang können Interessierte die Experten der Kriminalprävention an verschiedenen Standorten in der Stadt aufsuchen:

=> Montag, 24. Oktober, um 12 Uhr: Auftaktveranstaltung in Kooperation mit den Wohnungsbaugenossenschaften, Kirchfeldstraße in Rumeln-Kaldenhausen (Mehrgenerationen-Anlage des gemeinnützigen Spar- und Bauvereins Friemersheim e.G.).
=> Dienstag, 25. Oktober, von 19 bis 18 Uhr: Tag der offenen (kriminalpolizeilichen) Beratungsstelle, Burgplatz 19, Eingang Schwanenstraße in Stadtmitte.
=> Mittwoch, 26. Oktober, von 9.30 bis 12.30 Uhr: Mobile Wache am Edeka-Center, Asterlager Straße 90 in Hochemmerich; von 14 bis 16 Uhr: Gruppenberatung in der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Burgplatz 19, Stadtmitte.
=> Donnerstag, 27. Oktober, von 9 bis 12 Uhr: Mobile Wache am Mercator-Center, Berliner Straße in Obermeiderich; von 14 bis 16 Uhr: Vortragsveranstaltung im Begegnungszentrum der Wohnungsbaugenossenschaft Duisburg-Süd, Nachbarschaftshilfe e.V., Andersenstraße 32 in Neudorf.
=> Samstag, 29. Oktober, von 11 bis 14 Uhr: bei der Immobilienmesse in der Nationalbank, Königstraße 1-5, in der Stadtmitte.

Auch außerhalb der Aktionswoche stehen die Berater der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle zur Verfügung, Tel. 0203/2804254 oder per Mail: kkkpo.duisburg@polizei.nrw.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.