Rockabilly Moersquake lockte nicht nur die „Szene“ ins Moerser „Bollwerk 107“

Anzeige

Wenn man den Veranstaltungsort im Moerser „Bollwerk 107“ betrat begann eine herrlich bunte und schrille Zeitreise in die 1950er Jahre. Und am „offenen Samstagnachmittag“ hatten alle Neugierigen die Möglichkeit mal in die „Szene“ und das echet Lebensgefühl hineinzuschnuppern.

Schon auf dem Parkplatz legten die jungen Damen das letzte „Make up“ auf. Haare und Kostüm oder Pettycoat waren ebenfalls stylisch. Und natürlich auch die Herren der Schöpfung hatten ihr Äußeres ganz dem Rockabilly Stil angepasst.

Und die KFZ Kennzeichen zeigen, dass die eingefleischten Rockabilly Fans auch weite Wege nicht scheuen, wenn ein solches Event ansteht. Das „Doppel H“ zeigt, dass selbst Nordlichter aus der Hansestadt den Weg nach Moers nicht gescheut haben, um dabei zu sein.

Im Bereich vor der Halle hatte sich ein 50er Jahre Trödelmarkt aufgebaut, auf dem der eingefleischte Rockabilly Fan alles kaufen konnte, was das Herz begehrte.

Herrlich auch die 50er US Oldtimer, die aufgefahren waren, und das Gefühl der Zeitreise noch verstärkten.

Aus Düsseldorf war Friseur Andre gekommen, um der Haarpracht noch den letzten Schliff zu verpassen und die „Tolle“ noch einmal nachzubessern. Und dieses alles aus dem Kofferraum seines himmelblauen Pontiacs, der zur mobilen "Cut Corner" umgebaut war.

Das Live-Rock´n´Roll Programm konnte sich sehen lassen

Am Freitagabend gab es bereits einen „Jive-Workshop“. "Ragged Rebels" standen am Auftaktabend „Live on stage“!

Und am Samstagabend sorgten für die gut 500 Freunde guter Musik „Cliff Edmonds & the Town Rebels“ sowie die „Spunyboys“ und „Mars Attacks“ für die richtigen Töne, von fetzigem Rock´n´Roll bis zum langsamen „Schmuse Blues“. Einfach nur genial!

Innerhalb von gerade einmal zwei Jahren hat sich mit dem „Rochabilly Moersquake“ eine tolle Veranstaltung etabliert, die weit über die Grenzen von Moers ihre Kreise gezogen hat.

Auch 2014 wird es das Morsquake geben, und zwar am 11. und 12. April 2014. Ein „Muss“ für alle Freunde des Rock´n´Roll.

Eine geniale Fotostrecke des Tages hat Detlef Schmidt hier eingestellt:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/ratgeber/fotos...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.