Schutz vor Straftaten unterwegs

Anzeige
Schutz vor Straftaten unterwegs - Vortrag für Senioren und Interessierte

Sommer, Sonne, Trödelmärkte und andere Attraktionen locken Menschen allen Alters vor die Tür, um etwas Schönes zu erleben.

Alte Menschen werden dabei immer häufiger Opfer von Straftaten auf Straßen, öffentlichen Plätzen oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die geklaute Handtasche, das gestohlene Portemonnaie oder der durch Tücke und List entwendete Schmuck sind nur einige Beispiele.

Welche Tricks Gauner dabei anwenden und wie man sich als mögliches Opfer besser schützen kann, erfahren Interessierte am Mittwoch, 15. Juni, um 14. 30 Uhr, im Paritätischen Begegnungs- und Beratungszentrum, Mevissenstr. 16 in Duisburg- Neuenkamp.

Kriminalhauptkommissar Ralph Schäfer vom Kommissariat Vorbeugung der Kriminalpolizei in Duisburg weist auf

Alle, die sich gern informieren möchten sind herzlich eingeladen sich anzumelden unter Tel.: 31814 - 50
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.