Tanzabende werden selbstverständlich sein - Konfirmationsjubiläen im Duisburger Süden

Anzeige
Pfarrer Wolfram Fröhlich anlässlich seiner Ordination am 13. November 1967, wo er im Gottesdienst in Wedau durch den damaligen Superintendenten Karl Mayer in sein Amt eingeführt wurde (Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Archiv)

Die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis feiert am 14. Oktober 2018 in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche und in der Wedauer Kirche Am See die Jubiläen der Konfirmationsjahrgänge 1968, 1957, 1952, 1947 und 1942.

Für die 68er Konfirmationsgruppen besteht die seltene Gelegenheit, dass sie das Goldene Konfirmationsjubiläum zusammen mit ihrem eigenen Konfirmator, Pfarrer Wolfram Fröhlich, feiern können.

Als junger Pfarrer sorgte er damals in Wedau für Schlagzeilen, weil er eine Tanzveranstaltung im Gemeindesaal befürwortete.

In den Medien wurde damals in diesem Zusammenhang berichtet, dass Pfarrer Fröhlich Neuerungen einführen werde:

"Die Jugendarbeit soll bald Jungen und Mädchen umfassen, Tanzabende werden selbstverständlich sein."

Eingeladen sind alle, die in diesen Jahren in der Kirchengemeinde konfirmiert wurden – sei es in Buchholz, Bissingheimer oder in Wedau - oder die in einer anderen Gemeinde konfirmiert wurden und nun dort wohnen und in einem Gemeindebereich das Jubiläum begehen möchten.

Wer zu den Jubilaren gehört, meldet sich bitte bis zum 31. Juli 2018 für das Wedauer Jubiläum bei Pfarrer Dirk Sawatzki (Tel.: 0203 / 726575), für das Buchholzer bei Pfarrer Björn Hensel (Tel.: 0203 / 702300).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.