Themenabend über Immun-Onkologie

Wann? 30.05.2018 18:00 Uhr

Wo? Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, 47228 Duisburg DE
Anzeige
Dr. Jan Sebastian Balleisen ist Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Internistische Onkologie des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen und lädt am 30. Mai 2018 zu einem Patientenforum zum Thema „Immun-Onkologie“ um 18.00 Uhr in den Ohletz-Saal des Krankenhauses ein. Bild: S. Kalkmann
Duisburg: Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen |

Zu einem Patientenforum zum Thema „Immun-Onkologie“, lädt der Onkologe Dr. Jan Sebastian Balleisen, am Mittwoch, 30. Mai 2018 ins Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen ein.

Derzeit sind Chirurgie, Bestrahlung sowie Chemo- und andere zielgerichtete Therapien die typischen Therapieoptionen bei den meisten fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Trotz dieser therapeutischen Möglichkeiten sind die Heilungschancen bei Patienten mit soliden Tumorerkrankungen, die andere Organe befallen haben, also sogenannte Metastasen gebildet haben, sehr gering.
Das Bedürfnis nach neuen therapeutischen Ansätzen, die das Langzeitüberleben und die Lebensqualität bei fortgeschrittenen Tumorerkrankungen optimieren, ist entsprechend groß. Hier kann die Immunonkologie bahnbrechend sein. Das Prinzip basiert auf der Tatsache, dass das Immunsystem eines der stärksten und wirkungsvollsten Instrumente des Körpers zur Erkennung und Bekämpfung von Erkrankungen ist.
Die Immunonkologie steht für eine neue Ära der Krebstherapie, indem sie das körpereigene Abwehrsystem nutzt, um Krebszellen anzugreifen. In letzter Zeit haben entscheidende Fortschritte beim Verständnis des Immunsystems zur Entwicklung neuer Immuntherapien geführt, welche die Immunantwort der Patienten stärken und eine Antitumoraktivität ermöglichen können. Im Gegensatz zu herkömmlichen Therapien, die direkt auf den Tumor abzielen, machen immunonkologische Wirkstoffe sich die natürlichen Fähigkeiten des körpereigenen Immunsystems zur Krebsbekämpfung zunutze. Dies geschieht, indem unter anderem exakt die Signalwege beeinflusst werden, die von Tumorzellen genutzt werden, um ihrer Erkennung und Zerstörung zu entgehen. Über nähere Informationen zu dem Therapieverfahren der Immun-Onkologie, referiert Chefarzt Dr. Jan Sebastian Balleisen am 30.05.2018 um 18.00 Uhr im Ohletz-Saal des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, in 47228 Duisburg-Rheinhausen. (Ohne Anmeldung, ohne Gebühr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.