Update 2: Bombe in Duisburg-Untermeiderich erfolgreich entschärft

Anzeige

Update 2:


Die Bombe wurde um 20.27 Uhr erfolgreich entschärft, alle Sperrungen sind aufgehoben.

Update 1:


Der Verkehr auf den Bahnlinien in der Sicherheitszone (Güterverkehr im Norden, Personenverkehr im Süden, siehe Karte) wird ab 19 Uhr eingestellt.

Der Aufenthaltsraum am Ev. Gemeindezentrum Auf dem Damm ist seit 14 Uhr geöffnet.

Die Straßenbahnlinie 901 ist nicht betroffen und auch die Autobahn A59 bleibt befahrbar.

Die Buslinien 910 und 925 können ihren Linienweg normal befahren.



gültig ab 19 Uhr:

Buslinie 906 fährt zwischen Laar Scholtenhofstraße" und Haltestelle "Honigstraße" alternativ über den Ostacker und Beeck nach Laar.
Ausfallende Haltestellen der Linie 906 sind "Nombericher Platz", "Spicherstraße", "Bergstraße", "Thyssen Tor 35" und "Schacht Westende"

Buslinie 907 fährt zwischen den Haltestelle "Freihafen" und "Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus" über die Bürgermeister-Pütz-Straße statt Unter den Ulmen.
Ausfallende Haltestellen der Linie 907 sind "Salmstraße", "Tunnelstraße", "Unter den Ulmen", Lohengrinstraße", "Meiderich Post" und "Auf dem Damm".







Gestern Nachmittag, 2. Februar, wurde bei privaten Sanierungsarbeiten eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg an der Schmidtstraße in Untermeiderich. Heute wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst festgestellt, dass es sich um eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe mit einem Aufschlagzünder handelt.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wird die Entschärfung im Laufe des Tages vornehmen, sobald sich in der Evakuierungszone im Umkreis von 500 Meter niemand mehr aufhält und die Menschen in der Sicherheitszone im Umkreis von 1.000 Meter durch das Bürger- und Ordnungsamt informiert wurden. In der Sicherheitszone ist aus Sicherheitsgründen ein zivilschutzmäßiges Verhalten notwendig. Die Menschen sind aufgefordert, sich in Räumen aufzuhalten, die der Fundstelle abgewandt sind. Die Fenster der Wohnung sollten in jedem Fall geschlossen sein.

In der Evakuierungszone leben 3.567 Menschen, in der Sicherheitszone 8.412 Personen. Die Schmidtstraße ist bereits jetzt zwischen Stahlstraße und Bergstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Als Evakuierungsraum steht das Evangelische Gemeindezentrum „Auf dem Damm 8“ zur Verfügung.

Geplant ist, die Sperrungen ab 19 Uhr zu aktivieren und mit der Entschärfung um 20 Uhr zu beginnen. Nach der Entschärfung wird durch die Sirenen im betroffenen Gebiet entwarnt. Informationen gibt es auch über Call Duisburg unter Tel. 0203/94000.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.