Update 3: Die Bombe in Duisburg-Meiderich ist entschärft!

Anzeige
Update 3: Die Bombe auf der Stahlstraße wurde um 19.02 Uhr entschärft, alle Sperren wurden aufgehoben.


Update 2: Die Evakuierungszone und die Sicherheitszone sind komplett abgesperrt; der Kampfmittelbeseitigungsdienst kann nun mit der Entschärfung beginnen.

In Duisburg-Meiderich auf der Stahlstraße wurde heute nach einer Luftbildauswertung (geplante Baumaßnahme) eine britische Fünf-Zentnerbombe mit einem Säurezünder gefunden. Die Entschärfung wird noch heute erfolgen. In der Evakuierungszone (250 Meter um den Fundort) leben 1.046 Menschen. Die Entschärfung beginnt sobald die Evakuierungszone frei und die Sicherheitszone (500 Meter) eingerichtet ist.

In der Sicherheitszone leben 1.755 Menschen. Hier ist luftschutzmäßiges Verhalten gefordert. Die Menschen sind aufgefordert, sich in Räumen aufzuhalten, die der Fundstelle abgewandt sind. Die Fenster der Wohnung sollten in jedem Fall geschlossen sein. Ein Aufenthalt im Freien ist in der Sicherheitszone ab sofort nicht mehr gestattet.

Das Bürger- und Ordnungsamt unterrichtet derzeit die Bevölkerung und organisiert die vorbereitenden Maßnahmen. Die Bürger sind aufgefordert die Evakuierungszone so schnell wie möglich zu verlassen.

Betroffen ist am Rand der Evakuierungszone auch die Fa. Linde (technische Gase) und in der Sicherheitszone die Firma ArcelorMittal Duisburg GmbH. In der Sicherheitszone liegen außerdem eine Schule und ein Kindergarten.

Ein Evakuierungsraum steht ab 16.30 Uhr in der Katholischen Grundschule Nombericherstraße 74 in Duisburg-Meiderich zur Verfügung.

Informationen gibt es auch über Call Duisburg (heute Abend besetzt bis zur Entschärfung) unter 0203-2832000 und das Gefahrentelefon der Feuerwehr unter 0800 112 13 13.

Nach Entschärfung ertönt im betroffenen Bereich eine Sirene zur Entwarnung.

DVG: betroffen ist die Buslinie 906, wird umgeleitet.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
754
Ruth Kühn aus Duisburg | 28.10.2015 | 15:44  
30.953
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.10.2015 | 19:01  
30.953
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.10.2015 | 21:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.