Verband Duisburger Bürgervereine besuchte "Haus der Geschichte der BRD" in Bonn

Anzeige
Einen Ausflug in die ehemalige Bundeshauptstadt führte die Teilnehmer des vom Verband Duisburger Bürgervereine organisierten Tagesausflugs auch in die Vergangenheit der BRD.

Nach der Begrüßung durch den Verbandsvorsitzenden Hermann Weßlau ging es von Kasslerfeld aus nach Bonn, wo der Vormittag eine Führung durch die beeindruckende Sammlung sah. Neben dem Vorstand des Verbandes war, neben vielen Mitgliedern der Duisburger Vereine, auch der Vorstand der ZEITZEUGENBÖRSE DUISBURG mit einer kleinen Abordnung bei dem Ausflug in die Geschichte dabei.

Das Haus der Geschichte war ein wahrer Quell an Informationen, und beim Betrachten der Exponate wurde so manche Erinnerung an Vergangenes wachgerüttelt, was man selbst erlebt hat.

Nach der Besichtigung stärkten sich die Teilnehmer im Bonner Brauhaus "Bönnsch", eine urige Gastatättem wo kulinarische Genüsse der deftigen deutschen und rheinischen Küche noch einmal Kraft gaben, um in den verbliebenen drei Stunden die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Das Haus der Geschichte ist auf jeden Fall einen Besuch wert und dieses zu alledem bei freiem Eintritt!

Informationen über die grandiose Sammlung findet man auf der Webseite des

Haus der Geschichte
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.