Vergessener Rucksack in S-Bahn sorgte für Aufruhr und Zugverspätungen!

Anzeige
Der anscheinend vergessene Rucksack. (Foto: Bundespolizei)
Duisburg: Hauptbahnhof |

Gerade in diesen Zeiten sollte man besser auf sein Gepäck aufpassen! Ein vergessener Rucksack sorgte am heutigen Dienstag in einer S-Bahn im Duisburger Hauptbahnhof für Aufruhr.

Durch Mitarbeiter der Bahn informiert, entschied die Bundespolizei zum Schutz der Reisenden, die hintere Zugeinheit zu räumen, abzukoppeln und in den Abstellbahnhof zu verbringen. Erst der Sprengstoffspürhund-Einsatz brachte Entwarnung. Das Gepäckstück enthielt Kinderbekleidung und Kosmetikartikel.

Der Vorfall führte bei zwei Zügen zu insgesamt 47 Minuten Verspätung und zu zwei Teilausfällen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.