Wieder mehr Masernfälle in Duisburg: Gesundheitsamt rät dringend zur Impfung!

Anzeige
(Foto: Hannes Kirchner)

Die Ausbreitung der Masern beschleunigt sich in Duisburg. Zwischenzeitlich sind insgesamt wieder 30 Menschen an Masern erkrankt, davon allein fünf seit der letzten Woche.

Aktuell erkranken vor allem auch Menschen, die nach 1970 geboren wurden und nicht oder nur einmal gegen Masern geimpft wurden. Da Masern keine harmlose Kinderkrankheit sind und durch das Einatmen infektiöser Tröpfchen beim Husten, Sprechen und Niesen auch auf andere Menschen übertragen werden können, ruft das Gesundheitsamt daher noch einmal eindringlich alle Duisburger zur Impfung auf.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
38.639
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.04.2018 | 09:18  
4.809
Siegmund Walter aus Wesel | 13.04.2018 | 18:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.