Die CDU hat'n Hals - Was ist in der Verwaltung los?

Anzeige
Die CDU hat‘n Hals!

„Wir von der CDU-Fraktion Rheinhausen haben durch die Bank weg einen dicken Hals“, mault Ferdi Seidelt.
Was ist passiert? Die „Duisburger Verwaltung widersetzt sich der Bezirksvertretung“, behauptete zuvor Klaus Mönnicks (CDU). Denn die Bezirksvertretung Rheinhausen hat in ihrer zehnten Sitzung am 18. Juni 2015 einstimmig die Verlängerung der Parkzeit auf der Kaiserstraße in Friemersheim von anderthalb Stunden auf zweieinhalb Stunden beschlossen: Damit sich Kunden und Patienten länger vor Ort aufhalten können. Doch die Verwaltung handle nicht.
Selbst auf Nachfrage und erneuter Einforderung durch die Bezirksvertreter habe die Verwaltung den Beschluss bis heute nicht umgesetzt.

Was ist da los?

Fragen wir die Bürger, bitte ankreuzen:
 Die Verwaltung hat alle Hände voll zu tun, so dass sie sich nicht um solche Dinge kümmern kann.
 Sie zählt noch die Strafmandate, die ihr durch die Lappen gehen.
 Sie will nichts tun, ist ja nur Friemersheim.
 Da kann ja jeder
kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.