Goldregen über Ruhrort

Anzeige
Duisburg: Friedrich-Ebert-Brücke | Noch eine Stunde vor Beginn des traditionellen Feuerwerks zum Ruhrorter Hafenfest zeigten die Wolken, was in ihnen steckt und ließen den Regen unbeirrt gen Erde fallen. Doch dann riß die Wolkendecke über dem Rhein auf, und kurz nach 23 Uhr startete die 30-minütige Pyro-Show. Zum Thema Fimmusik schossen die Feuerwerker über 10.000 Effekte bis zu 250 Meter hoch in den Nachthimmel und ließen glitzerndes Gold statt nassen Wassers über den Köpfen der begeisterten Zuschauer regnen.
2
1
1
1
2
3
2
1
1
1
2
1
1
1
1
1
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
28.261
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 19.08.2017 | 17:17  
11.037
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 19.08.2017 | 18:22  
44.944
Günther Gramer aus Duisburg | 19.08.2017 | 19:39  
3.600
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 21.08.2017 | 16:31  
37.731
Klaus Neumann aus Kleve | 21.08.2017 | 17:16  
3.331
Knut-Olaf Müller aus Emmerich am Rhein | 22.08.2017 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.