Heizkessel für die Stadtwerke

Anzeige
Stadtwerke Duisburg suchen ältesten Gas- oder Heizkessel Duisburgs

Im Rahmen der Aktion „Tausche uralt gegen flammneu“ sucht die Stadtwerke Duisburg AG, gemeinsam mit ihrer Tochter ThermoPlus WärmeDirektService GmbH, den Kunden, der den ältesten Gas- oder Ölheizkessel in Duisburg betreibt. Mit Unterstützung der Viessmann Werke GmbH und Co. KG erhält dieser von den Stadtwerken Duisburg eine moderne Erdgas-Heizungsanlage inklusive Planung und Montage mit einem Gesamtwert von bis zu 8.000 Euro.

Wer der Meinung ist, dass in seinem Haus der älteste Kessel der Stadt steht, kann das elektronische Teilnahme-formular auf der Internetseite ausfüllen. Alternativ können Teilnehmer auch den Coupon im Aktionsflyer vor Ort im Kundencenter der Stadtwerke Duisburg ausfüllen und abgeben. Notwendig ist außerdem ein Beleg über das Alter der Heizungsanlage. Teilnahmeschluss ist Freitag, 29. Mai. Der Gewinner schließt einen Vertrag mit der ThermoPlus ab. Das elektronische Teilnahmeformular inklusive der Teilnahmebedingungen ist im Internet auf der Webseite der Stadtwerke Duisburg zu finden: www.stadtwerke-duisburg.de/flammneu.

Für den Gewinner sind während der 10-jährigen Laufzeit des Vertrages alle anfallenden Wartungs-, Instandhaltungs- und Planungsarbeiten sowie die Installation der Erdgas-Heizungsanlage kostenfrei. Am Ende der Vertragslaufzeit geht die Erdgas-Heizungsanlage in das Eigentum des Gewinners über. Lediglich der laut Vertrag geltende Grundpreis sowie ein verbrauchsabhängiger Arbeitspreis müssen bezahlt werden.

Hintergrund

Fünf bis zehn Prozent der Heizungskessel in Nordrhein-Westfalen sind älter als 30 Jahre, so lauten die Schätzungen der Verbraucherzentrale. Diese sind nicht nur weit entfernt von den technischen Standards, der Effizienz und den Emissionswerten heutiger Anlagen. Ebenso müssen seit Anfang des Jahres 2015 viele Öl- und Gasheizkessel außer Betrieb genommen werden, die vor dem 1. Januar 1985 installiert wurden. Das sieht die gesetzliche Energieeinsparverordnung (EnEV) so vor. Ob der Austausch durchgeführt werden muss, überprüft der Bezirksschornsteinfeger bei den regelmäßigen Kontrollen der Heizungsanlagen.

Diese Nachricht hat mich vom DVV-Konzern erreicht. Ich gebe sie hier gerne weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.