LK-Treffen im Landschaftspark Duisburg (LaPaDu), Teil I, Rundgang am Nachmittag

Anzeige
(Fast) pünktlich finden sich alle Teilnehmer im LaPaDu ein.
Duisburg: Lapadu | Am Samstag, den 03. Okt. 2015, trafen sich auf Einladung von Jürgen Daum eine Gruppe von LK-Bürgerreportern im Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu). Vorgesehen waren Besichtigungsrunden bei Tageslicht und auch später in der Dämmerung und der Nacht sowie natürlich auch ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Kuchen oder was immer man auch wollte.

Zentraler Punkt des LaPaDu's ist das ehemalige Meidericher Hochofenwerk der Thyssen AG, dass als Standort der Industriekultur für die Öffentlichkeit erhalten wurde und frei zugänglich ist. Bekannt ist der LaPaDu auch dadurch, dass er abends und nachts von einer farbigen Beleuchtung in eine ganz besondere Stimmung getaucht wird. Für Fotografen ist die Anlage zu jeder Tages- und Jahreszeit ein beliebtes Ziel.

In diesem ersten Beitrag habe ich einige Eindrücke des Treffens mit dem ersten Rundgang bei Tageslicht zusammengestellt.

Vielen Dank an Jürgen Daum für die Organisation dieses Treffens!
3 3
2
2
4 2
1
2 1
1
1
1 3
1 3
1
3 1
2 2
2
1
1 1
2 1
1 1
1
1
1
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.10.2015 | 18:30  
54.081
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.10.2015 | 18:36  
17.742
Dagmar Drexler aus Wesel | 04.10.2015 | 18:44  
4.530
Ralf Wittmacher aus Oberhausen | 04.10.2015 | 19:40  
59.584
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.10.2015 | 20:51  
12.555
Bernhard Braun aus Essen-West | 04.10.2015 | 21:48  
51.433
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 05.10.2015 | 10:00  
13.908
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 06.10.2015 | 15:49  
32.748
Jürgen Daum aus Duisburg | 06.10.2015 | 15:54  
6.561
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 11.10.2015 | 07:17  
29.007
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 11.10.2015 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.