Wochen-Anzeiger vor Ort!

Anzeige
Gut gelaunt für die gute Sache: (v.l.) Andreas F. Becker, Marc Körner, Sarah Spielhagen, Agentin Schlaumeise, Detlef Pielka und Ludger Mertmann. (Foto: Hannes Kirchner)
Zeit, dass sich was dreht!

Über 350 Mal drehte sich am Samstag das Glücksrad im Duisburger Innenhafen. Wochen-Anzeiger-Chef Ludger Mertmann und sein topmotiviertes Team (v.l. Andreas F. Becker, Marc Körner, Sarah Spielhagen und Detlef Pielka) nutzten den Tag der Offenen Tür der Volksbank Rhein-Ruhr und die gleichzeitig stattfindende Drachenbootregatta, um den Wochen-Anzeiger Duisburg publikumswirksam zu präsentieren - und hatten dabei die gute Sache im Blick, schließlich kann der Erlös dem Kinderheim St. Josef zu Gute. 187,50 Euro warten jetzt auf's Kinderheim. Über 50 Mal blieb das Glücksrad an der richtigen Stelle stehen und belohnte die zahlreich erschienenen WA-Leser mit einer Titelseite mit eigenem Konterfei, für das in gewohnt professioneller Art Fotograf Hannes Kirchner sorgte. Dass sich auch Agentin Schlaumeise diesen Termin nicht entgehen ließ und bei den vielen kleinen Gästen für Spaß und gute Laune sorgte, sollte nicht unerwähnt bleiben. Foto: Hannes Kirchner
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Andreas F. Becker aus Duisburg | 14.06.2016 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.