AMC-Piloten mit Doppelstart beim Finalrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Anzeige
Benjamin Leuchter vom AMC Duisburg im BMW M235i Racing Cup (Foto: Yvonne Bohrer / Motorracetime.de)
Nürburg: Nürburgring | Ein letztes Mal für diese Saison geben die Protagonisten der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der schönsten und längsten Rennstrecke der Welt ihr Stelldichein. Auf der 24,358 Kilometer langen Kombination aus Kurzanbindung des Grand-Prix-Kurses und Nordschleife wird am Samstag das Finale, der 41. DMV Münsterlandpokal, ausgetragen. Im zehnten Lauf des Jahres geht es nicht nur um prestigeträchtige Siege in Rennen und Klassen, sondern auch um den Schinken. Denn den gibt es vom Veranstalter traditionell für die Sieger oben drauf.

Auch die Piloten des AMC Duisburg, Michael Bohrer und Benjamin Leuchter greifen wieder ins Lenkrad. Beide Piloten absolvieren einen Doppelstart beim 4 Stunden Rennen. Michael Bohrer startet nach seinem letzten Einsatz und Klassensieg für Hyundai Motor Deutschland wieder auf den Renault Clio RS 2.0 für das Team aufkleben.de zusammen mit Michael Uelwer in der Klasse SP3. Des weiteren wird er wieder in der Klasse Cup 5, die BMW Klasse, mit Michael Mohr und Stefan Rülke auf dem BMW M235i Racing Cup das Rennen bestreiten. In der gleichen Klasse und Fahrzeug geht auch Clubkollege Benjamin Leuchter zusammen mit Fabian Danz und Dennis Wüsthof an den Start. Des weiteren pilotiert der Hochfelder im Team mathilda Racing einen SEAT Leon TCR in der Klasse SP3T. Beim letzten Rennen überquerte sie in der Gesamtwertung auf Rang 45 die Ziellinie.

Mit Wolfgang Müller (Pro Handicap e. V.) im Audi TT und Lance David Arnold im Mercedes Benz AMG GT 3 (HARIBO Racing Team -AMG) gehen weitere Duisburger Piloten an den Start.

Das Zeittraining findet von 8.30 – 10.00 Uhr statt. Die Startaufstellung erfolgt von 11.00 – 11.40 Uhr und um 12.00 Uhr erfolgt der fliegende Start.

CS + YB / Motorracetime.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.