Damen 1 der BG Duisburg-West gewinnen souverän gegen den Aufsteiger

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Nach dem Sieg gegen Wuppertal wollte die erste Damenmannschaft endlich in dieser Saison den zweiten Sieg in Folge holen. Zu Gast hatte man mit dem Aufsteiger Hülser SV ein Team aus dem Tabellenkeller, welches man jedoch auf keinen Fall unterschätzen wollte.

Man startete nachlässig im Rebound und gestattete den großgewachsenen Gästen direkt im ersten Angriff mehrere Chancen, was sie auch zur Führung nutzen konnten. Von da an spielte man aber konzentrierter, vor allem defensiv ließ man nicht viel zu. Offensiv allerdings war die Ballbewegung gegen die enge Zonenverteidigung noch nicht optimal und die Freiwurfquote ließ zu wünschen. Dennoch lag man nach den ersten zehn Minuten bereits deutlich mit 17-6 in Führung.

Bis zur 15. Minute hielt man die Konzentration und den Druck in der Defense aufrecht und schraubte so den Vorsprung auf 25-6 in Führung. Dann jedoch verlor man plötzlich für vier Minuten vollständig den Faden, musste einen 0-8 Lauf hinnehmen. Erst nach einer Auszeit fing man sich wieder etwas und ging mit einem 33-15 in die Halbzeit.

In dieser nahm man sich vorher, noch dominanter aufzutreten. Leider war man vor allem defensiv nachlässig. Durch die gute Offensive und das schnelle Umschaltspiel konnte man das jedoch ausgleichen und auch diesen Spielabschnitt mit 20-14 für sich entscheiden.

Im letzten Viertel verteidigte man endlich wieder druckvoller, was zu vielen Ballgewinnen und Fastbreaks führte. Wenn man im Setplay spielte, probierte man einige Sachen aus. Erst in der letzten Minute musste man den einzigen Feldkorb in diesem Viertel hinnehmen.

Letztendlich stand am Ende ein deutlicher 71-32 Erfolg zu Buche, bei denen man bis auf eine kleine Schwächephase im zweiten und im Dritten konzentriert spielte. So scheint man gut gerüstet für das Derby in Kamp-Lintfort (14.11.15 um 16 Uhr in Kamp-Lintfort), um die Siegesserie auszubauen.

Viertelergebnisse aus BG-Sicht: 17-6, 16-9, 20-14, 18-3

Für die BG spielten: Britta Kraaß, Melanie Korth (16 Punkte, 2 Dreier), Alina Luberichs (2), Aileen Uhlenbaum (3, ein Dreier), Tanita Marinkovic (11), Laura Stolz (4), Klara Schüren-Hinkelmann (10), Nina Menzel (5), Linda Berning (14), Theresa Dorn (6).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.