Der 42. Angerlauf - Natürlich mit dabei, der BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv

Anzeige
Die Läufer des BSV ThyssenKrupp Stahl vor dem Start zum 5km-Lauf: Erika Roeske, Edith Peters, Renate Klesse, Marina Basner, Anja Kranz, Norbert Toszkowski, Christina Teutsch, davor hockend: Ludger Marquardt und Wolfgang Roeske

Drei zweite und zwei dritte Plätze beim Lauf „Rund um die Anger“

Natürlich sucht man sich für seinen ersten Wettkampf im Jahr, wenn möglich, die am nächst gelegene Veranstaltung aus. Für die Sportler des BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv bedeutete das, beim 42. Angerlauf des TuSpo Huckingen 1898 e.V., im Duisburger Süden, an den Start zu gehen. Unter den 148 Startern auf der Albert-Schweitzer-Straße befanden sich auch acht Läufer des BSV und nahmen die 5 Kilometer Distanz unter ihre Laufschuhe. Bei herrlichem, trockenem Laufwetter, so um die 10 Grad warm, liefen die Laufbegeisterten eine kleine und eine große Runde entlang der Anger und durch die Auen des Bruchgrabens und durften sich dann auch schon auf das Ziel freuen. Als erste Läuferin des BSV ThyssenKrupp Stahl absolvierte Erika Roeske (3. W55) diesen abwechslungsreichen Rundkurs, dicht gefolgt von Ehemann Wolfgang Roeske (2.M65), des weiteren überliefen die Ziellinie auf dem Gelände der Albert-Schweitzer-Schule Anja Kranz (3.W45), Renate Klesse (2.W60), Marina Basner, Ludger Marquardt, Edith Peters und Norbert Toszkowski.

114 Läufer wählten die 10 Kilometer Distanz und erreichten das Ziel, darunter auch Sportkamerad Karl-Heinz Liß vom BSV. Mit der Zeit von 45:45 Minuten konnte er sich in der Altersklasse M60 den zweiten Platz erlaufen und war mit seiner ersten Laufleistung im neuem Jahr durchaus zufrieden und äußerte anerkennend: „Das war eine sehr schöne Veranstaltung, wir haben gute Ergebnisse erzielt, so könnte es weiterlaufen in diesem Jahr.“

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.