Die Westender Damen gehen weiter konsequent ihren Weg.

Anzeige
Durchgehendes Training zur Saisonvorbereitung. Handballeinheiten, Laufeinheiten und Testspiele gegen verschiedenste Gegner. Dann haben noch einige Damen am Konditions-/ Zirkeltraining von „Hartmetall“ mit den Herren teilgenommen.

Alleine diese Woche stehen/ standen zwei Vorbereitungsspiele an. Am kommenden Freitag geht es gegen die Damen des SV Heissen aus Mülheim die mit ihrem Trainer und Alt-Westender Rachid Bourakkadi gegen unsere Damen antreten werden. So ging es am Dienstag gegen die Bezirksliga-Damen des HC Sterkrade.

Auch wenn unsere Nachbarn nicht in voller Stärke auflaufen konnten, so ist das Ergebnis nichts desto trotz sehr erfreulich und auch schon recht aussagekräftig. Mit einem klaren 13:17 (6:7) Sieg belohnten sich die Westenderinnen selbst für ihre Trainingseinheiten und die Mühe.

Nachdem Trainer Christian Hoyer in der Halbzeit noch einige Schwachstellen aufzeigte, legten die Damen in der zweiten Halbzeit eine tolle Partie hin. Sicherlich hat auch dieses Spiel wieder Erkenntnisse gebracht wo man noch bis zum Saisonbeginn dran arbeiten muss. Aber die Vorzeichen für die kommende Saison stehen gut und die stetige Verbesserung der ersten Damenmannschaft bei Schwarz-Weiß Westende Hamborn in den vergangenen Jahren schreitet voran.

Die Ziele für die kommende Saison sind jedenfalls gesteckt. Wieder etwas besser abschneiden als in der letzten Spielzeit. Die Spielerinnen selbst haben sich gewünscht intensiver zu trainieren. Dem kommt Trainer Hoyer natürlich gerne nach.

Und man sieht –das bemerken die Spielerinnen natürlich auch selbst stetig Fortschritte. Besonders seit Ende der letzten Saison bis zum gestrigen Spiel. Man darf sagen, dass da „Welten“ zwischen liegen. Training und personelle Verstärkung macht sich hier also bezahlt.

Wurde man zu Beginn noch belächelt, sehen mittlerweile auch die Kritiker dass die Leistung und Leistungsbereitschaft stetig zunimmt. In jedem Fall ein gutes Beispiel das man auch auf Kreisebene durch Leistungswille voran kommt.

Nächstes Ziel: Sieg gegen die Damen des SV Heissen am Freitag.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.