Die Zebras haben ihren Wunschstürmer gefunden

Anzeige
Borys Tashchy ist der sechste Neuzugang beim MSV und Sportdirektor Ilia Gruev hat seinen Stürmer gefunden (Foto: MSV Duisburg)
Borys Tashchy kommt vom Aufsteiger VfB Stuttgart und unterschreibt für zwei Jahre bei den Meiderichern.Wie bei der Verpflichtung von Moritz Stoppelkamp beinhaltet der Vertrag eine Option für weitere Jahre

Ilia Gruev freut sich auf seinen neuen Angreifer,der das Offensivspiel der Zebras beleben soll: „Borys Tashchy bringt technisch alles mit, was ein Top-Stürmer braucht. Er ist schnell und verfügt mit seiner Größe über eine entsprechende Präsenz im Strafraum. Wir haben für unsere Offensive nach einem Typen wie Boris gesucht und ich freue mich sehr, dass er sich für den MSV entschieden hat. Ich bin sicher, er wird in Duisburg schnell Fuß fassen und der Mannschaft mit seiner Dynamik weiterhelfen."

Tashchy war im Oktober 2014 zur U23 des VfB gewechselt und erzielte in 42 Drittligaspielen neun Tore. Zudem kam er neun Mal in der Ersten Bundesliga und fünf Mal in der 2. Bundesliga für die Schwaben zum Einsatz. Seit Februar war der 59malige Junioren-Nationalspieler der Ukraine zum tschechischen Erstligisten Zbrojovka Brünn ausgeliehen und traf bei zwölf Einsätzen zweimal.

Tashchy hat am Dienstag die Reise mit dem MSV ins Trainingslager nach Sankt Johann angetreten und wird dort seine neuen Kollegen kennen lernen.Der 23-Jährige freut sich auf die neue Aufgabe beim MSV und ist bereit für die zweite Liga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.