Erfolgskurs der Tennis Herren 70 nicht zu stoppen

Anzeige
Im letzten und entscheidenden Medenspiel gegen den TC Raadt e.V. Mülheim sollte sich entscheiden, wer den 1. Platz in der Herren 70 Doppelrunde Bezirksliga Gruppe A belegt. Die Wedauer Tennis Herren waren gute Gastgeber, was das leibliche Wohl für Spieler und Fans betraf, jedoch nicht was die Punkte anging.
In der ersten Runde sorgten die Wedauer Herren Karl Heinz Dettmann/Hermann Döhring; Gisbert Hilfrich/Friedel Klingen; Siegfried Daheim/Dieter Reuter mit ihren Siegen für die komfortable 3:0 Führung. Die zweite Runde hätte den Mülheimern noch ein unentschieden bringen können, doch die Wedauer Karl Heinz Dettmann/Gisbert Hilfrich; Karl Berns/Manfred Sahre; Fritz Jaschke/Robert Wermke spielten so überzeugend, dass auch diese drei Punkte an Wedau ging. Mit dem vierten 6:0 Sieg
in dieser Medensaison beenden die Wedauer Herren eine tolle Spielsaison auf dem ersten Tabellenplatz.
Die Herren 60 mussten sich im letzten Spiel in der Bezirksliga Gruppe B mit dem Tennis Club Mehrhoog messen. Hier war der Gastgeber Mehrhoog Spiel bestimmend.
Nach den Einzeln stand es 4:2 für Mehrhoog, für Wedau waren Reinhardt Bokel und Wolfgang Klein erfolgreich. Die Doppel konnten aus Wedauer Sicht keine Wende bringen. Rüdiger Wolf/Reiner Türk steuerten für Wedau den dritten Punkt zur 6:3 Niederlage bei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.