Erster Gegner zum Rückrundenauftakt kommt aus Darmstadt

Anzeige
Duisburg: Sporthalle Beckersloh | Vorbericht Rollhockey-Bundesliga – 13. Spieltag

Samstag, 21.01.2017 – 15:30 Uhr Sporthalle Beckersloh

RESG Walsum – RSC Darmstadt

Nach dem Sieg gegen die Portugiesen aus Turquel im CERS – Cup vergangene Woche geht an diesem Samstag die Rückrunde für die RESG los. Das Auswärtsspiel in Düsseldorf musste durch den CERS – Cup Einsatz auf den 2. März verschoben werden. Zum ersten Heimspiel sind die Krokodile aus Darmstadt zu Gast. Beim Hinspiel musste nach Penaltyschießen ein Sieger ermittelt werden, damals konnten sich die Darmstädter knapp durchsetzen. Trainer Günther Szalek will das Ergebnis auch nicht überbewerten: „Die Ausganglage war damals anders. Wir waren die klar bessere Mannschaft, konnten unsere Überlegenheit aber nicht nutzen, da uns auch einige Spieler gefehlt haben.“ Die Trainingswoche lief für die RESG allerdings auch nicht optimal. Gegen Darmstadt stellt sich die Mannschaft praktisch selbst auf, da Pedro Queiros und Christopher Berg beruflich verhindert sind, hinter dem Einsatz von Xevi steht noch ein Fragezeichen. Die Darmstädter wollen den Anschluss an die oberen Tabellenplätze halten und das Team von Günther Szalek ordentlich fordern. Szalek selber weiß natürlich, dass der Sieg gegen Turquel keine Selbstverständlichkeit war und dass sein Team im Entwicklungsprozess einen weiteren Schritt nach vorne gemacht hat.


Siegesserie soll auch im neuen Jahr weiter gehen

Allzu große Euphorie wollte er aber nicht aufkommen lassen, mit Beginn der Trainingswoche am Montag war der Fokus auch sofort wieder auf die Liga gerichtet: „Klar den Erfolg nehmen wir gerne mit in die restlichen Rückrundenspiele. Die Konzentration auf die Liga war aber ab Montag wieder da. Wir wollen unseren guten Tabellenplatz halten.“ Die Hoffnung bei den Verantwortlichen ist natürlich groß, dass die Leute, die am vergangenen Samstag dabei waren auch wieder zur RESG kommen. Die Siegesserie aus dem letzen Jahr soll möglichst auch in 2017 weiter gehen, mit dem achten Sieg in Serie würde man ein weiteres Ausrufezeichen setzen in Richtung Herringen. Am nächsten Samstag kommt es zum großen Kräfte messen in der Glück – Auf Halle.


Fan – Bus Info Zum Auswärtsspiel nach Herringen möchte die RESG einen Bus einsetzen. Abfahrt von der Halle Beckersloh soll um 16 Uhr sein, der Fahrpreis pro Person soll 10 Euro betragen. Anmeldungen sind am Samstag beim Spiel gegen Darmstadt möglich, entweder beim Verein selber oder über den Fanclub. Marcel Faßbender RESG – Pressestelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.