Erster Test des MSV gegen eine Duisburger Stadtauswahl

Anzeige
MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Uwe Busch, Trainer Dietmar Schacht, Trainer Ilia Gruev, Vorstandsvorsitzender Stadtsportbund Rainer Bischoff und Peter Thomas, Fachschaftsleiter Fußball im Stadtsportbund (v.l.n.r.) freuen sich auf das Duisburg Spiel am Sonntag
Duisburg: Schauinsland-Reisen-Arena | Einen Tag nach dem großen MSV-Familientag geht es für das Team von Ilia Gruev direkt zur Sache. Am Sonntag findet das Spiel Team Duisburg gegen die Zebras an der Platzanlage des DSV 1900 an der Düsseldorfer Straße 590 statt

Im Rahmen einer Abstimmung bei den Zeitungen der NRZ/WAZ, konnten die Leser die besten Spieler aus den unteren Ligen Duisburgs auswählen um ein Team zusammen zu stellen was den Drittligameister und Niederrheinpokalsieger herausfordern wird. Trainiert wird das Team von Dietmar „Didi“ Schacht (Hamborn 07) und Frank Krüll (TuS Mündelheim).

Beide Trainer wurden auch im Rahmen der Abstimmung bestimmt. Dietmar Schacht freut sich natürlich auf das besondere Spiel am Sonntag: „Für die Spieler und mich ist, dass natürlich eine riesen Geschichte gegen die Profis zu spielen. Das Spiel ist für jeden eine Belohnung, der das ganze Jahr über Gas gegeben hat. Ich freue mich natürlich riesig darüber gewählt worden zu sein.“ Das Team von Ilia Gruev muss sich also mit einer ganzen Stadt als Gegner einstellen.

Die Idee ein solches Spiel zu veranstalten war die Abmeldung der zweiten Mannschaft des MSV. Im Rahmen des Stadtpokals waren die Amateure immer ein Zuschauermagnet. Mit der Abmeldung vom Spielbetrieb verlor die Veranstaltung quasi ihr Aushängeschild. Mit dem Duisburg Spiel soll das nun kompensiert werden.

Für die Spieler der Zebras ist das der erste Test und die Möglichkeit sich vor den Fans zu präsentieren. Ilia Gruev freut sich schon und wird auch dieses Spiel seriös angehen: „Die gute Stimmung vom letzten Jahr wollen wir mit in die Vorbereitung nehmen. Wir wollen ein interessantes Spiel liefern und uns gut präsentieren.“

Die bisherigen Neuzugänge werden auch dabei sein und haben so schon die Möglichkeit einen ersten guten Eindruck zu hinterlassen. Der Stadtsportbund richtet das Spiel aus und der Vorsitzende Rainer Bischoff möchte das Spiel etablieren: „Das Spiel soll für die Zukunft ein Highlight im Duisburger Sportkalender werden. Wir hoffen natürlich auf eine starke Resonanz und viele Zuschauer.“

Neue Trikots werden die Fans aber noch nicht zu sehen bekommen. MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt ist in letzten Gesprächen um einen neuen Sponsor auf der Brust und am Ärmel der Trikots zu präsentieren, der Vertrag mit dem neuen Ausrüster Capelli Sport gilt ab dem ersten Juli. Zunächst wird der Spruch „Brust raus für Duisburg“ auf den Trikots stehen.

Anstoß ist um 16 Uhr, Erwachsene bezahlen 8 Euro. Mit Kundenkarte der Stadtwerke kostet der Eintritt 5 Euro. Jugendliche, Rentner und Schwerbehinderte sind für 3 Euro dabei und mit der Kundenkarte sogar kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.