Geschäftsstelle des Deutschen Kanu-Verbandes ist jetzt an der Regattastrecke heimisch

Anzeige
Duisburg: Regattastrecke | Nach einer Woche des Umzugs ist die Geschäftsstelle des Deutschen Kanu-Verbandes nun endgültig in den Büros an der Regattastrecke Duisburg „angekommen“.

Der Auszug aus dem alten Gebäude in der Bertaallee konnte am Mittwoch der vergangenen Woche realisiert werden. Danach wurden bereits am Donnerstag die Büros bezogen. „Gerade der Einzug in die neuen Büros lief sehr unkompliziert“, sagte DKV-Generalsekretär Wolfram Götz. „Wir haben ungefähr 800 Umzugskisten in die neue Geschäftsstelle bzw. in unser Archiv transportiert. Dieser doch sehr große Aufwand hat einwandfrei funktioniert. Inzwischen läuft die Technik fast zu 100%. Das gesamte Team hat seine Arbeitsplätze wieder einrichten können und kann sich nun in der letzten Woche vor Weihnachten wieder dem Tagesgeschäft widmen.“

Im Bürogebäude an der Regattastrecke im Sportpark Duisburg sind nun auf zwei Etagen sowohl die Mitarbeiter des e.V. als auch der GmbH für anderthalb bis zwei Jahre untergebracht, solange die Arbeiten am Neubau der Geschäftsstelle durchgeführt werden. Der Barverkauf der GmbH ist jedoch auf die DKV-Gewässerführer, -Fahrtenbücher und -Kalender beschränkt - andere Artikel aus dem Programm können gerne nach telefonischer Vorbestellung (mindestens zwei Tage im Voraus) abgeholt werden.

Die neue Adresse für Besucher lautet: Kruppstraße 30b (47055 Duisburg).

In der Bertaallee beginnen noch in diesem Jahr die Vorbereitungsarbeiten für den Abriss der alten Geschäftsstelle.

Weitere Informationen zum Umbau der Geschäftsstelle

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.