Herren 1 der BG Duisburg-West verlieren erstmals daheim

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Die erste Heimspielniederlage erlitten die Herren 1 der BG mit 71:79 gegen die TG Stürzelberg. Nur fünf Minuten konnten sich die Duisburger Korbjäger im Spiel halten, nach der 8:6 (5. Spielminute) ging im Angriff in der weiteren Halbzeit nichts mehr. Einfachste Würfe wurden nicht getroffen, selbst an der Linie wurden sieben Punkte liegengelassen. Die Gäste aus Dormagen führten so zur Halbzeit verdient mit 28:46.

Nach der Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft, innerhalb von sechs Spielminuten könnten der Rückstand auf zehn Punkte verkürzt werden (40:50, 26. Spielminute). Ein weiterer Run blieb jedoch den Westlern verwehrt, auch weil an der Freiwurflinie innerhalb von acht Spielminuten neun Fahrkarten geschossen wurden.

Lediglich in der vorletzten Spielminute gelang es den BGlern noch einmal, das Ergebnis zu verkürzen (71:75, 40. Spielminute). Doch in den letzten Spielsekunden gelang es nicht mehr vernünftig zu punkten, so dass am Ende die vetdiente Niederlage feststand.

"Aktuell scheint es so zu sein, dass wir nur eine Halbzeit "vernünftig" spielen können. Wir müssen weiterhin daran arbeiten, dass wir die Konzentration 40 Spielminuten hochhalten und die Spiele gemeinsam bestreiten", fasste der enttäuschte Trainer zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.