Herren 4 mit Pflichtsieg im Lokalderby gegen Lintfort

Anzeige
Duisburg: TH Marktschule | Eine Woche nach dem überzeugenden Sieg im Spitzenspiel gegen TuS Rheinberg 2 wartete nun die Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten, die BG Lintfort 5, auf die Herren 4 der BG Duisburg-West. Waren es nun die ungewohnten Körbe in der Ausweichsheimstätte Marktschule? Oder doch die nicht 100ige Einstellung? Das unterschwellige Gefühl, was gegen den Letzten schon schief gehen könne, wenn man doch kurz vorher erst den Tabellenzweiten abgefertigt hatte?

Im Gegensatz zu den letzten beiden Auftritten der Westler war im ersten Viertel nichts von der Offensivpower, der Dominanz der Duisburger zu sehen. Zu viele Chancen wurden leichtfertig vergeben, zu unkonzentriert die Abschlüsse, so dass man in den ersten zehn Minuten nur ganze sechs Punkte erzielen konnte. Zum Glück war wenigstens auf die Defensearbeit Verlass, so dass man letztlich mit einem 6:6 Unentschieden in die erste Viertelpause ging.

Coach Andreas Rimpler bemängelte die fehlende Einstellung, forderte eine Erhöhung der Konzentration. Doch zunächst änderte sich kaum etwas. Das Spiel verlieg bis zur Mitte des Viertels ausgeglichen (12:12). Dann wurde es dem einen oder anderen Gastgeber doch etwas zu bunt, man erhöhte die Aggressivität und mit einem 15:4 Zwischenspurt konnte man sich bis zur Halbzeit auf 27:16 absetzen.

Das dritte Viertel - ein Siegelbild des vorangegangenen Viertels. Nachdem die erste Hälfte des Viertels erneut ausgeglichen verlief, zogen die Gastgeber im zweiten Teil wieder das Tempo an und konnten mühelos einen weiteren 14:0 Zwischenspurt einlegen zum 51:27 Pausenstand.

ImSchlussviertel beschränkten sich die Duisburger nur noch auf das Notwendige und brachten die Führung zum 63:42 Endstand über die Zeit.

Am kommenden Sonntag steht für die Westler das letzte Saisonspiel beim Tabellenvierten VfvB Ruhrort/Laar an. Da zeitgleich die beiden ärgsten Verfolger gegeneinanderspielen, müssen die Duisburger das Spiel gewinnen, um sich die Meisterschaft zu sichern. Huchwurf ist um 14:00 Uhr in der TH der Gustav-Stresemann-Realschule, Weststraße 40 in Laar.

Es spielten:
Deha Özay (26 Punkte/2 Dreier), Sameh Hamad (8), Sascha Pohrc (7), Walon Shabani (6/1), Udo Joosten (5/1), Finn Branding (5), Sven Pauls (4), Julian Graßhoff-Frias (2)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.