In Remscheid muss wieder gepunktet werden !

Anzeige
Samstag, 22.11.2014, 15.30 Uhr Sporthalle Hackenberg Remscheid:

IGR Remscheid - RESG Walsum

Die Heimspielserie ist nun für die RESG erst einmal beendet. Dabei heraus sprangen aus drei Begegnungen leider nur drei Punkte vom Pflichtsieg gegen Valkenswaard.
Zu wenig bei den neuen Ansprüchen der Roten Teufel, die allerdings am letzten Wochenende gegen den Tabellenführer Germania Herringen ein absolut starkes Spiel zeigten und scheinbar langsam und rechtzeitig auf Touren kommen.
In den nächsten Wochen stehen Gegner auf dem Spielplan, gegen die gepunktet werden muss wenn die erhofften Ziele in dieser Saison erreicht werden sollen.
Am Wochenende reisen die Walsumer voraussichtlich mit großem Fananhang zum Remscheider Hackenberg. Dort wartet mit der IGR ein Team das bisher auch mit den Erwartungen zurück geblieben ist. Mit nur vier Pünktchen auf dem Konto rangieren die Bergischen derzeit nur auf dem achten Tabellenplatz.
Ein spektakulärer Sieg in Iserlohn sowie ein 6:6 Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Calenberg am letzten Wochenende brachten die bescheidene Punkteausbeute aus bisher fünf Pflichtspielen.
Gegen die RESG will man natürlich auch wieder punkten, bei einer ähnlichen Leistung der Roten Teufel wie im letzten Spiel gegen Herringen dürften sich die Remscheider dabei allerdings schwer tun.
Trainer Detlef Strugala werden verletzungsbedingt André Kulossek und Christopher Nusch fehlen, wer dafür in den Kader nachrückt stand vor dem letzten Training noch nicht fest.
Da José Barreto wieder fit ist, muss sich der RESG-Coach erneut gegen einen der vier Ausländer im Team entscheiden. Sicher ist jedoch, das am Hackenberg eine selbstbewußte und schlagkräftige Truppe aus Walsum auflaufen wird, die entschlossen ist Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Im Fan-Bus sind noch Restplätze zum Preis von 10,00 € zu besetzen. Abfahrt an der Halle Beckersloh um 13.30 Uhr.


RESG-Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.