Keeper Daniel Davari wechselt von Bielefeld nach Duisburg

Anzeige
Mit der Verpflichtung von Daniel Davari gelang Ivo Grlic die freie Position hinter Mark Flekken neu zu besetzen (Foto: MSV Duisburg)
Duisburg: Trainingszentrum Westender Str. | Nach dem Abgang von Marcel Lenz zu Rot Weiß Essen war Sportdirektor Ivica Grlic auf der Suche nach einem passenden Ersatz. Daniel Davari wechselt vom Ligakonkurenten Arminia Bielefeld ablösefrei für zwei Jahre an die Wedau

Ivo Grlic ist froh hinter Mark Flekken eine weitere Alternative für das Tor gefunden zu haben: „Daniel ist ein erfahrener Keeper, kennt die Liga und hat sich auch international schon gezeigt. Er ist genau der Typ, den wir uns im Tor neben und mit Mark Flekken vorstellen.“

Davari bringt die Erfahrung von 29- Erst und 60 Zweitligaspielen für Eintracht Braunschweig mit. Bei Bielefeld stand er in der letzten Saison aufgrund einer Verletzung nur achtmal zur Verfügung.

Torwarttrainer Sven Beuckert freut sich über seinen neuen Schützling: „Mit Daniel haben wir einen erfahrenen, besonnenen und loyalen Torhüter gefunden, der zu 100 Prozent das verkörpert, was wir gesucht haben. Er kennt die zweite und erste Bundesliga, hat auch schon im Ausland Erfahrung gesammelt, ist aufgestiegen und hat um den Klassenerhalt gekämpft – er kennt fast alle Facetten, die der Fußball bietet.“

Daniel Davari spielte vier Länderspiele für den Iran und schaffte 2013 den Aufstieg mit den Braunschweigern. Neuzugang Nummer vier ist gespannt was ihn mit dem MSV in Liga zwei erwartet: „Ich kenne den MSV aus vielen Begegnungen in der Vergangenheit. Besonders die Arena und die Fans sind mir dabei mit bombastischer Stimmung in Erinnerung geblieben. Es ist ein Traditionsverein und ich freue mich jetzt einfach auf eine tolle Zeit.“

Mit der Torhüter Verpflichtung kann Ivo Grlic eine weitere Personalie von seiner Einkaufsliste streichen, als nächstes soll ein Stürmer verpflichtet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.