Neuenkampp gegen MSV

Anzeige
Blau-Weiss Neuenkamp siegt beim Stadtwerke-Gewinnspiel und tritt gegen den MSV Duisburg an

Volltreffer für den Fußballverein Blau-Weiss Neuenkamp: Er hat das von der Stadtwerke Duisburg AG verloste Freundschaftsspiel im Rahmen der Aktion „Dein Verein gegen die Zebras!“ gewonnen. Am Freitag, 26. Juni, tritt der B-Kreisligist und amtierende Vizemeister auf der eigenen Platzanlage an der Lilienthalstraße in Neuenkamp gegen die frisch in die Zweite Bundesliga aufgestiegene Profimannschaft des MSV Duisburg an. „Wir gratulieren Blau-Weiss Neuenkamp und freuen uns auf einen unterhaltsamen Fußballabend“, richtet Thomas Porceddu, zuständig für den Bereich Sponsoring bei den Stadtwerken Duisburg, die Glückwünsche an die Amateur-Kicker.

„Das ist für uns der Höhepunkt der Saison“, sagt Baris Kaplan, Trainer der Herrenmannschaft von Blau-Weiss Neuenkamp. „Wir werden alles geben, um gegen die Zebras einen guten Eindruck zu machen. Das bedeutet, dass wir vor allem eine starke Abwehr brauchen und die Unterstützung möglichst vieler Zuschauer auf den Rängen.“

Auch der MSV Duisburg freut sich bereits auf das Spiel: „Duisburg ist unsere Stadt und wir freuen uns immer, wenn wir für die große, sensationelle Unterstützung, die wir erfahren, ein klein wenig zurückgeben können“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. „Dass wir jetzt gemeinsam mit unserem treuen und langjährigen Partner Stadtwerke Duisburg in Neuenkamp auflaufen dürfen, ist eine richtig schöne Aktion, die einen tollen und bunten Fußball-Abend verspricht!“

Angepfiffen wird das Freundschaftsspiel am 26. Juni um 19 Uhr auf dem Fußballplatz an der Lilienthalstraße 34a in Neuenkamp. Dort können 3.000 Zuschauer das Spiel mitverfolgen. Karten gibt es im Vorverkauf ab einem Preis von einem Euro bei Lotto/Toto Schumann, Essenberger Straße 214, 47059 Duisburg und an der Abendkasse am Sportplatz. Der Vorverkauf startet am Freitag, 19. Juni.

Hinweis zur Anreise:

Da an der Platzanlage von Blau-Weiss Neuenkamp nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, empfehlen die Stadtwerke Duisburg die Anreise mit Bus und Bahn. Besucher des Fußballspiels können ab Duisburg Hauptbahnhof die Buslinie 933 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) Richtung Rheindeich nutzen und an der Haltestelle Rheindeich aussteigen. Von dort aus sind es etwa 50 Meter bis zur Platzanlage.

Diese Nachricht habe ich vom Medienservice der DVV - Duisburger Verkehr und Versorgung erhalten. Da ich sie ganz witzig fand, gebe ich sie her gerne wieder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.