Nikolausball der WRK mit Ehrungen

Anzeige
Anja Budde, 1. Vorsitzende
Duisburg: Toeppersee | Voller Freude konnte Anja Budde, 1. Vorsitzende der WRK, wieder zahlreiche Mitglieder zum traditionellen Nikolausball im Vereinshaus am Toeppersee begrüßen. Für den Vorstand ist es immer wieder eine Bestätigung seiner Arbeit, wenn viele Mitglieder die Vereinsangebote annehmen, und ein volles Haus gibt allemal Anlass zur Freude.

Als erstes bedanke sich die Vorsitzende bei Ingrid Freiwald und Susanne Krunnies für die tolle Vorbereitung der Tombola und das Ausschmücken des Festraumes mit einem wunderschönen Blumenbukett. Auch die Spender der tollen Tombola Preise erhielten ihren Dank.

Als Vereinsmeister wurden geehrt:
Christian Thun - Laser
Dirk Michalke und Uwe Horstmann - Schwertzugvogel
Das Blaue Band ging an Herbert Sondermann

Weiter ging es dann mit den Jubilar Ehrungen, 13 an der Zahl in diesem Jahr.
Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:

Benjamin Auerbach, Michael Bierbrauer, Hans-Dieter Dawideit, Rainer Hausmann, Barbara Kalms, Sebastian Kalms, Ingrid und Günter Lenders, Ulrich Schwan, sowie Sandra Sonntag.

40 Jahre dabei sind Manfred Groth, Brigitte Schneider.

Auf sage und schreibe 50 Jahre Mitgliedschaft bringt es Friedrich Willems, der allerdings mit einem Trupp WRK-Seglern zum Skifahren war und an der Ehrung nicht teilnehmen konnte.

Die langen Jahre der Treue wurden mit einem Blumenstrauß für die Damen und einem leckeren Rotwein für die Herren belohnt. Zusätzlich gab es noch den Vereinsanstecker.

Und dann kam unausweichlich das, was kommen musste und worauf alle voller Spannung gewartet hatten: Der Nikolaus (Jan Rohpeter), in Begleitung von Knecht Rupprecht (Helmut Pach), nahmen die nächste Stunde in Beschlag, um all die großen und kleinen Vergehen in Versform öffentlich zu machen. Sei es, dass die „Europs“ plötzlich als 420er auf der Teilnehmerliste erschienen, ein passiver Segler Tochter und Enkelsohn in die Spielhöllen von Las Vegas entführte, oder ein Kronleuchter ob einer akrobatischen Tisch-Tanz-Einlage gefährlich ins Schwanken geriet, all das und manches mehr wurde gnadenlos geahndet und bekannt gemacht. Namen wollen wir aber aus Datenschutz Gründen lieber nicht nennen.

Stefan Weigth sorgte mit seiner mobilen Diskothek wieder für die richtige Stimmung und bot für Alt und Jung die richtige Mischung. Für Speisen und Getränke sorgte die Gaststätte „Schröders Tafelfreuden“, so dass auch Magen und Gaumen auf ihre Kosten kamen. Allen sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt, die zu diesem schönen Abend beigetragen haben.

Der Vorstand wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes 2015 und würde sich freuen, viele bei der Jahreshauptversammlung am 25. Januar 2015 um 10.30 Uhr in den Räumen der WRK am Toeppersee, Borgschenweg 11a in 47239 begrüßen zu dürfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.