RESG zu Gast beim Tabellenzweiten

Anzeige
SC Bison Calenberg - RESG Walsum

Samstag, 29.11.2014 - 18.00 Uhr, Sporthalle Grundschule Eldagsen:

Mit keinen guten Erinnerungen reisen die Roten Teufel am kommenden Samstag zum SC Bison Calenberg. Beim letzten Bundesligaspiel in Eldagsen führten die Walsumer bereits mit vier Toren Vorsprung und mussten sich am Ende doch nur mit einem Unentschieden zufrieden geben, da die "Tormaschine" Milan Brandt in der zweiten Halbzeit mal wieder zur Hochform auflief und den Niedersachsen damit einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt rettete.
Die Bisons sind bisher das absolute Überraschungsteam der Liga und konnten die Abgänge von Dominik Brandt und Philipp Michler, unter anderem durch den Walsumer Neuzugang Sebastian Haas, scheinbar bestens kompensieren. Darmstadt, Krefeld und sogar Iserlohn erwischte es in dieser Saison schon böse in Calenberg, damit sollte das Team von Trainer Strugala ausreichend gewarnt sein.
In der aktuellen Torschützenliste ist Milan Brandt nach wie vor das Maß aller Dinge.
Zuletzt schwächelten die Niedersachsen jedoch etwas, in Remscheid musste man sich beim 6:6 erstmals mit nur einem Punkt begnügen, das Nachholspiel am Donnerstag in Cronenberg verloren die Bisons deutlich mit 7:4.
In den Heimspielen gaben die Calenberger bisher allerdings noch keinen Punkt ab und dieses Ziel ist sicherlich auch am Samstag gegen die RESG gesteckt.
Die Roten Teufel müssen in Eldagsen weiterhin auf den verletzten Kapitän André Kulossek
( Bänder- u. Meniskus-Anriss ) sowie auf Pedro Queirós, der beruflich bedingt erst wieder im neuen Jahr zur Verfügung steht, verzichten. Das verbleibende Stammteam dürfte jedoch stark genug sein, um mit einer konzentrierten Leistung und aufmerksamer Abwehrarbeit auch bei dieser sicher nicht einfachen Auswärtsaufgabe zu punkten.

RESG - Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.