Rüddel Racing starten auch in der Saison 2016 im Dunlop FHR Langstreckenpokal, Zusätzlich wird ein Ford Escort bei der HTGT eingesetzt

Anzeige
Der Ford Escort RS 1600 vom Team Rüddel Racing im Einsatz beim Dunlop FHR Langstreckencup (Foto: Yvonne Bohrer / Motorracetime.de)
Nürburg: Nürburgring | Die Vorbereitungen auf die Rennsaison laufen im Hochfelder Betrieb von Robert Rüddel auf vollen Touren. Viel zu tun gab es beim Team Rüddel Racing da der Ford Escort RS 1600, eingesetzt bei der Dunlop FHR Langstreckenpokal beim 37. ADAC / RSG Saisonfinale verunfallte und erheblich beschädigt wurde. „Wir mussten den Escort komplett zerlegen und auf die Richtbank setzten um den Rahmen und die Karosserie wieder in die richtige Richtung zu bekommen. Auf Grund des Alters des Fahrzeuges ist es auch nicht immer Einfall alle Ersatzteile zu gekommen und es ist viel Handarbeit erforderlich was wiederum sehr zeitintensiv ist. Wir haben das hinbekommen und gehen zuversichtlich in die Rennsaison“, so Robert Rüddel.
Den grünen Ford Escort RS 1600 wird wie in der vergangenen Saison Mike Stursberg pilotieren. Teampartner wird der ehemalige DTM Pilot und Teamchef Olaf Manthey sein.
„Die Fahrerpaarung ist uns gelungen. Beide Piloten kennen alle Rennstrecken und vor allen Dinge die legendäre Nürburgring – Nordschleife die wir im Rennkalender drei Mal fahren werden und wieder um den Gesamtsieg mitfahren wollen,“ gab Robert Rüddel zu Protokoll für die Saison.
Den zweiten Ford Escort RS 1600, wird bei der HTGT (Historische Touren- und GT Trophy) eingesetzt und betreut. Pilotiert wird der weiße Escort von Sebastian Glaser, der bereits in der vergangenen Saison sporadische Einsätze absolvierte und am 22. April auf dem Hockenheimring beim „Preis der Stadt Stuttgart“ das erste Rennen bestreitet
Saisonstart von Rüddel Racing bei dem Dunlop FHR Langstreckenpokal wird vom 26. – 29. Mai das ADAC 24h Classic Rennen auf der Nürburgring Nordschleife sein. Dies wird das Jahreshighlight werden, startet man im Rahmen des 44. ADAC Zurich 24h Rennen vor wohl wieder über 100.000 Zuschauern. CS/Motorracetime.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.