Rüddel Racing startet im belgischen Spa-Francorchamps

Anzeige
Rüddel Racing in Spa-Franchorchamps (Foto: Thomas Simon / Motorracetime.de)
Francorchamps (Belgien): Circuit de Spa Francorchamps | Vom 22. bis 24. Juli findet im belgischen Spa Francorchamps der vierte Lauf zum Dunlop FHR Langstrecken Cup beim Spa Race Festival statt. Mit an den Start das Team von Rüddel Racing aus Hochfeld vom AMC Duisburg. Nach dem Gesamtsieg auf der Nürburgring Nordschleife beim dritten Lauf reist das Team mit viel Zuversicht zum Ardennenkurs. Pilotiert wird der Ford Escort RS 1600 vom Langstreckenspezialist Mike Stursberg und dem ehemaligen DTM-Pilot und Teamchef Olaf Manthey. Auf der 7,004 Kilometer langen belgischen Berg- und Talfahrt wird den Piloten und dem Material alles abverlangt bei der Renndistanz von drei Stunden. Erwartet wird wieder ein großes und starkes Teilnehmerfeld.

„Wir fahren gut vorbereitet und zuversichtlich nach Belgien. Wir haben beim letzten Rennen gezeigt, das wir auch gegen die leistungsstärkeren GT Fahrzeuge bestehen können und um den Gesamtsieg fahren. Natürlich hängt viel von den Umständen ab um die GT zu schlagen aber es ist alles möglich. Den Klassensieg haben wir klar vor Augen. Die Strecke ist eine Herausforderung und in einigen Passagen gehört Mut und Perfektion dazu, fehlerfrei zu bleiben und dann mischt man vorne mit,“ so Robert Rüddel vor dem Rennen.

Am Samstag stehen von 12.00 Uhr – 12.30 Uhr und von 16.45 – 17.15 Uhr die beiden Qualifying des Dunlop FHR Langstrecken Cup auf dem Zeitplan. Das Rennen über die Distanz von drei Stunden wir am Sonntag um 15.00 Uhr gestartet.

CS + YB / Motorracetime.de
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.