Schalker Talente zu Gast bei Duisburg 08

Anzeige
Freundschaftsspiel zwischen der U14 von Duisburg 08 und der U14 des FC Schalke 04.
 
Der frühere Duisburg 08er Cem Sabanci nun im Königsblau.
Duisburg: Grunewald- Kampfbahn | Am Mittwoch den, 30.10.2013 empfing Duisburg 08 den FC Schalke 04. Im Freundschaftsspiel der jeweiligen U14 Mannschaften mussten die Duisburger sich allerdings gegen den höherklassigen Gegner aus Gelsenkirchen mit 1:6 (0:4) geschlagen geben.


Mit freundlichen Umarmungen und lässigem Abklatschen wurde er von seinen ehemaligen Kameraden begrüßt. Cem Sabanci. Heute im königsblauen Dress, doch noch vor wenigen Monaten im Grün- Weißen Trikot von Duisburg 08 und somit der Grund für dieses Freundschaftsspiel. Als einer der herrausragenden Spieler sorgte er mit seinen Toren in der letzten Saison in der D- Jugend von Duisburg 08 für den Gewinn der Meisterschaft und weckte somit das Interesse der Schalker Verantwortlichen. Das Spiel diente den Schalkern nicht zuletzt, den kürzlich wieder ins Training eingestiegenen Spielern entsprechende Spielpraxis zu geben. Wie auch Cem Sabanci, der nach auskurierter Leistenverletzung, wie eine Woche zuvor im Testspiel gegen Hannover 96, mit 2 Toren sein Talent aufblitzen lassen sollte. Von Beginn an waren die Schalker Junioren spielbestimmend und schnürten mit sicherem und direktem Passspiel die unterklassigeren Gastgeber im eigenen Strafraum ein und kamen in der 4. Minute nach einem Torwartfehler zur frühen Führung. Die Junioren von Duisburg 08 schienen mit zu viel Respekt vor dem Gegner auf dem Platz zu stehen und gingen nur halbherzig in die Zweikämpfe. In den darauf folgenden 15 Minuten nutzte Cem Sabanci die Verunsicherung auf Seiten der Hochfelder mit seinen Toren zum 2:0 und 3:0 aus. In der 20. Minuten folgte, nach einem gekonnten Schuß in die lange Ecke, das 4:0 für die Schalker Talente. Mit diesem Tor zogen die Schalker sich zunehmend zurück. Somit ging es für die Hochfelder bei Halbzeitpfiff mit einem nicht noch höheren Rückstand in die Kabine.

Die Rückkehr des Cem Sabanci

Die zweite Hälfte sollte für die Junioren von Duisburg 08 besser werden. Sie kamen Selbstbewusster aus der Kabine und erzielten über höhere Laufbereitschaft mehr Spielanteile als in der ersten Hälfte und erzwangen sich erste eigene Chancen. Doch die Tore sollten wie zuvor in der ersten Hälfte auf der anderen Seite fallen. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff fiel das 5:0 und wenige Minuten später folgte das 6:0 für die Schalker. Doch die Hochfelder gaben sich nicht auf und spielten mit viel Wut im Bauch weiter nach vorne und kamen durch den immer stärker werdenden Ecki durch einen Distanzschuß zum verdienten Ehrentreffer. Auch wenn die Schalker sich in der zweiten Hälfte für die anstehenden Aufgaben zu schonen schienen sorgte das beherzte Auftreten der Hochfelder in dieser, dafür das ihre Leistung gegen den höherklassigen Gegner nach Schlusspfiff höher einzuschätzen war als es das Ergebniss am Ende aussagte. Dieses vielleicht auch ein wenig positiver Seitens der Junioren von Duisburg 08 ausgefallen wäre, wenn das Spiel auf dem von den Hochfeldern gewohnten aber von den Schalkern nicht gewünschten Ascheplatz stattgefunden hätte. Doch mit dem gemeinsamen und abschließenden Mannschaftsfoto schien auch beim letzten Hochfelder Spieler die Zufriedenheit mit einem Lächeln ins Gesicht zurückzukehren.
0
1 Kommentar
6
Dieter Schmalz aus Duisburg | 04.01.2015 | 12:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.