Schwertzugvogel Sommerwind Regatta in Liblar 2016 (11./12. Juni)

Anzeige
Erftstadt: Liblarer See |

- Ein Punkt fehlte zum Sieg -



Wieder einmal hatten es sich fünf WRK Teams nicht nehmen lassen beim Segelclub Ville an diesem Wochenende anzureisen und das heimische Regattafeld zu verstärken.

Mit 23 Meldungen und 21 gestarteten Booten war dann eine Teilnehmerzahl erreicht worden, von der man zurzeit auch auf den Toprevieren wie in Steinhude nur träumen kann. Leider ließ am Samstag der nachlassende Wind zuerst keinen Start zu. Eine mutige Regattaleitung riskierte es, bis in die Abendstunden zu warten – und bei einer Windstärke um zwei Beaufort das Feld zu einem verkürzten Lauf noch anzuschießen. Fast traditionell konnten sich hier schon die WRKler Dirk Michalke und Uwe Horstmann an die Spitze setzen und den ersten Platz auch im Ziel behaupten. Da mit Andreas Demond von der WRK mit der Vorschoterin Janna Riffeler vom SCV noch der zweite Platz belegt wurde, war dies ein erfreulicher Beginn für die WRK.

Trotz Schauerankündigungen konnten am Sonntag drei weitere Läufe bei sonnigem Wetter gestartet werden. Als hartnäckigste Gegner für unsre WRK Crews um Dirk Michalke und Andreas Demond erwies sich die Mannschaft Florian Lenz mit Vater Heinz Lenz vom SKBue (Segelclub Bayer Uerdingen). Ausgerechnet im letzten Lauf erreichten sie den fehlenden Punkt zum Gesamtsieg vor den damit Zweitplatzierten Dirk Michalke/ Uwe Horstmann. Auf den weiteren Plätzen folgten Andreas Demond / Janna Riffeler (3.), Franz Nawroth /Astrid Basalla (5.), Jan Rohpeter/Gregor Lust (8.) und Markus Kaschuba /Martin Weber (11.).

Als separate Leistung der WRK Segler sollte erwähnt werden, dass einigen Seglern des SC Ville Mut gemacht wurde, ihr Revier demnächst sogar bis nach Steinhude zu verlassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.