U14.2 der BG Duisburg-West startet erfolgreich in die neue Saison

Anzeige
Duisburg: TH Marktschule | Mit 74:29 gewann die Zweitvertretung der BG auch in der Höhe verdient gegen die u14 des TuS 08 Rheinberg und übernahm für mindestens 24 Stunden die Tabellenführung in der Kreisliga des BKN.

Von Anfang an versuchten die Duisburger deutlich zu machen, wer hier Herr im Haus ist und gingen direkt in der ersten Spielminute mit 4:0 in Führung; eine Führung, die sie bis zum Ende nicht mehr abgaben. Allerdings versäumten es die Westler in der Folgezeit, aus ihrer körperlichen und spielerischen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Nervosität, Unkonzentriertheit und überhastete Aktionen führten zu einer Vielzahl von leicht verworfenen Korbleger, so dass es nur mit einer 14:8 Führung in die erste Viertelpause ging.

Das Bild änderte sich im zweiten Viertel nur unwesentlich. Zahlreichen gelungenen Aktionen folgten wieder etliche überhastete Würfe. Und so konnte die Führung bis zur Halbzeit auf „nur“ 30:17 ausgebaut werden.

Was möglich war, wenn die BGler konzentriert spielten, zeigte dann das dritte Viertel. Mit guter Defensivarbeit, schnellem Umschaltspiel und erfolgreichen Abschlüssen setze man sich Punkt für Punkt von den Rheinbergern ab und konnte das dritte Viertel mit 29:2 klar für sich entscheiden.Mit einer 59:19 Führung war damit die Frage nach dem Sieger endgültig entschieden.

Coach Andreas Rimpler, der die Mannschaft erst nach dem Ende der Sommerferien übernommen hatte, konnte es sich leisten, nun seine beiden ältesten Spieler zu schonen und die jungen Spieler viel Einsatzzeit und Erfahrung sammeln zu lassen. Gleichwohl wurde auch das letzte Viertel mit 15:10 gewonnen.

Sicherlich war der Coach, wie auch die Spieler mit der Wurfausbeute unzufrieden. Gleichwohl sah er auch eine Vielzahl gelungener Aktionen. Und auch der Umstand, dass die Spieler es verstanden, seine Vorgaben immer wieder auch umzusetzen, lassen ihn entspannt den nächsten Spielen entgegensehen. Zumal die Spieler noch viel Entwicklungspotential andeuteten.

Es spielten: Dustin Poerschke (30 Punkte), Joel Zoddel (16), Muhamed Rasul (11), Enes Ertas (7), Koray-Han Köse (6), Kaan Kilinc (4), Leonard Ehren (der nach drei Trainingseinheiten sein allererstes Meisterschaftsspiel bestritt).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.