u16.2 quält sich gegen Lintfort 2 zum Sieg

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Betrachtet man allein das Ergebnis, einen 77:58 (38:29) Sieg der jungen BGler im Lokalderby gegen die Zweitvertretung der BG Kamp-Lintfort, könnte man auf einen souveränen Auftritt der Duisburger schließen. Das Gegenteil war der Fall.

Viel zu selten spielten die Westler ihre spielerische und körperliche Überlegenheit aus, etwa mit einem 12:0 Lauf zwischen der vierten und sechsten Minute des ersten Viertels, als sich die Duisburger das erste Mal mit 13:4 absetzten; oder mit einem 19:3 Lauf zwischen der dritten und der siebten Minute des zweiten Viertels, als ein 15:18 Rückstand in eine 34:21 Führung gedreht werden konnte.

Die meiste Zeit verteidigten die Bgler schlecht, sahen oft bei den Rebounds tatenlos zu, wenn sich die Gäste diese sicherten und die zweite, dritte Chance zu einfachen Punkten nutzen; zu oft wurde langsam von Verteidigung auf Angriff ungeschaltet, wurde mit tempo der direkte Weg zum gegnerischen Korb gesucht. So wurde es den Gästen immer wieder ermöglicht, den Abstand nicht zu groß werden zu lassen, durfte die Hoffnung der Lintforter auf einen Sieg am Leben bleiben.

Die Entscheidung fiel so erst in den letzten drei Minuten des Spiels, als die Duisburger mit einem weiteren 12:2 Lauf sich endlich einmal deutlich absetzen konnten.

Nach dem Spiel war Coach Andreas Rimpler entsprechend unzufrieden: "Wer nicht die richtige Einstellung an den Tag legt, nicht bereit ist, um jeden Rebound zu kämpfen, wer nicht bereit ist, den gegnerischen Korb zu attakieren und auch das eine oder andere Foul zu ziehen, darf ssich nicht wundern, wenn er bis zur letzten Minute kämpfen muss, um überhaupt zu gewinnen."

Es spielten: Lucas Dreßler (41), T.J. Oloyede (11), Sirac Kilicsoy (9), Paul Petzold (8), Mohamed Rasul (6), Gregory Tsuwi (2), Enes Cetinkaya, Koray Köse
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.