U17-Landesmeisterschaft 2014/2015 am 22.02.15 in Cronenberg

Anzeige
Am vierten Spieltag standen die Partien den RSC Cronenberg und ERG Iserlohn auf dem Programm.

Das dies ein schwerer Spieltag wird, aufgrund der längeren Spielpause und den beiden Gegnern, war im Vorhinein klar. In der ersten Begegnung traf die Mannschaft auf den RSC Cronenberg und es wurde schnell deutlich dass die Hausherren an diesem Tag die bessere Mannschaft sind. Die nicht komplett, Finn Trender fehlte wegen einer Kirchenveranstaltung, antretende U-17 der RESG hatte in keiner Phase die Spur einer Chance und ab der 5 Minute fielen die Tore für den RSC Cronenberg quasi im Minutentakt. Darüber hinaus machte die Truppe von Günther Szalek nicht wirklich einen wachen Eindruck. Das Endergebnis von 0:10 war das Ergebnis aller Faktoren an diesem Tag.

In der zweiten Partie traf die RESG auf die ERG Iserlohn und hier galt es den 2. Platz in der Landesmeisterschaft weiter zu untermauern. Diesmal komplett und wach zeigte die Mannschaft von Beginn an eine konzentrierte Leistung und ging durch ein sehenswertes Tor von Marlon Angenendt mit 1:0 in Führung was auch gleichermaßen der Halbzeitstand war.
Die zweite Halbzeit begann dort wo die erste Halbzeit aufgehört hatte. Die Mannschaft spielte konzentriert und druckvoll weiter und belohnte sich mit weiteren Treffern durch Marlon Angenendt und Finn Trender zum Zwischenstand von 3:0.
Eine Unachtsamkeit kurz vor Schluss sorgte für den Ehrentreffer der ERG Iserlohn zum Endstand von 3:1.
Die nächsten Spiele, am 08.03.15 in der Sporthalle Beckersloh, sollten weiter mehr Stabilität in die Mannschaft bringen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
RESG – RSC Cronenberg 0:10, RESG – ERG Iserlohn 3:1


Für die RESG-Walsum spielten:
Leon Brandt(TW), Felix Röhl, Jan Dobbratz, Leon Wissenberg, Finn Trender (1), Marlon Angenendt (2), Friederike Kaub, Leonie Lievers

Günther Szalek
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.