Überall vertreten – Die Langläufer des TuS Hamborn-Neumühl

Anzeige
Die TuS Hamborn-Neumühler Marathonis fühlen sich auf den langen Strecken wohl: Uwe Heinrich, Volker Fröde und Uwe Bergter
Überall gehen sie an den Start, die Langläufer des TuS Hamborn-Neumühl 07 e. V. und vertreten die Farben ihres Vereins. Einige wählen lieber die nahe gelegenen Veranstaltungen, wie den Angerlauf im Duisburger Süden, den Dinslakener City-Lauf oder den Moerser Schlosspark-Lauf, um ihre Fitness unter Beweis zu stellen.

Dann gibt es natürlich auch einige hammerharte Sportler im Verein, die sogenannten „Kilometerfresser“, die für kurze Distanzen gar nicht erst ihre Laufschuhe schnüren. Sie sind dann auf den längeren Strecken zu finden, wie Uwe Bergter beim Hamburg-Marathon oder Uwe Heinrich beim Marathon in Hannover, bei dem er in seiner Altersklasse M70 den tollen dritten Platz belegte, Volker Fröde beim Düsseldorf-Marathon oder dem 100km-Lauf in Biel, wobei Volker Fröde sich meist im vorderen Läuferfeld tummelt und sich in seiner Altersklasse M70 häufig auf dem Siegertreppchen platzieren kann. Diese Marathonis kommen erst bei längeren Strecken auf Touren, die ersten 10km brauchen sie quasi zum Warmlaufen.

Erika und Wolfgang Roeske hingegen zieht es seit einigen Jahren nach den Niederlanden. Zum dritten Mal in Folge wurde in dem wunderschönen, malerischen Örtchen Hindeloopen eine kleine, aber feine, gut organisierte Laufveranstaltung „De Hindeloop“ angeboten. Erika Roeske konnte sich auf der 5km Distanz, trotz Kälte und heftigem Gegenwind, bei den Frauen den 5. Platz sichern, Wolfgang Roeske landete im Männermittelfeld und stöhnte nach dem Lauf: „Das war kein Hindeloop, das war ein Windeloop!“

Das Laufjahr wird zeigen, in welche Ferne es die Langläufer noch zieht und welche Strecken sie als nächstes unter ihre Füße nehmen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.