Westender Handballer wählen neue Abteilungsleitung

Anzeige
Die Handballer von Schwarz-Weiß Westende Hamborn wählen früher als geplant eine neue Abteilungsleitung. Schon in der vergangenen Saison geplant, wurden die Westender Handballer von der Realität überholt. Nach dem überraschenden Tod von Abteilungsleiter Benno Schönleber mussten die Hamborner die Nachfolge schneller regeln als geplant.

Glücklicherweise war man schon so weit das man ein Team von engagierten Westendern gefunden hatte das sich zutraute die Aufgaben von Benno Schönleber zu übernehmen. In einem Punkt muss man sich bei Westende nicht umgewöhnen. Der neue Abteilungsleiter der gestern in der Gasstätte Liesen in Hamborn gewählt wurde heißt ebenfalls Schönleber.

Als neuer Abteilungsleiter soll nun Georg Schönleber in die –viel zu großen- Fußstapfen seines Vaters treten. „Alleine würde ich so ein Projekt niemals angehen und es war geplant dass mein Vater im Hintergrund noch hilft. Dies ist ja nun leider nicht mehr möglich. Aber mit dem tollen Team –damit sind nicht nur die gewählten gemeint- um mich herum sehe ich große Chancen für Westende Handball“ sagte Schönleber Junior.

Die Abteilung hat sich in den letzten Monaten darauf vorbereitet und ein tolles Team aus langjährigen Mitgliedern und externen Beratern zusammengestellt. So wurden gestern Abend gewählt: Georg Schönleber (Abteilungsleiter), Dirk Hoyer (stellv. Abteilungsleiter), Jeniffer v.d.Weydt (Kassiererin), Nicole D´Auria-Mein (Frauenwartin), Christian Hoyer (Herrenwart) und als neuer Jugendwart agiert in Zukunft Stefan Strengmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.